29.01.2013 10:00
Bewerten
 (0)

UniRak-Fonds: 12/2012-Bericht, Anpassungen im Portfolio

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der EURO STOXX 50 rückte im Dezember um 2,4 Prozent nach vorn, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniRak .

Hintergrund für die Jahresendrally am europäischen Aktienmarkt sei der wachsende Optimismus für die Weltkonjunktur nach positiven Wirtschaftsdaten aus den USA und Asien sowie neuerliche Fortschrittsmeldungen zur Bewältigung der europäischen Staatsschuldenkrise gewesen.

Im Zuge der günstigen Börsenentwicklungen würden die Experten die Gelegenheit zur Anpassung verschiedener Werte in ihrem Portfolio nutzen. Sie hätten sich nach jüngsten Kurserholungen von SUEZ ENVIRONNEMENT, einem französischen Konzern der Wasser- und Abfallwirtschaft und von dem israelischen Generikahersteller Teva Pharma getrennt.

Darüber hinaus veräußerten die Experten von Union Investment unter Gewinnmitnahmen ihr Engagement in dem deutschen Versicherungsunternehmen Talanx und dem IT-Zulieferer Broadcom, der auch für Apple tätig ist. Auch hier würden sie den jüngsten Kursanstieg zum Ausstieg nutzen. Neu ins Portfolio hätten sie das amerikanische Pharma- und Medizinunternehmen Abbott aufgenommen, da sich nach jüngsten Kursrückschlägen ein günstiger Einstieg in den Wert angeboten habe. Auch der europäische Technologiekonzern EADS werde zukünftig als Titel im UniRak vertreten sein.

Am europäischen Rentenmarkt habe sich die freundliche Tendenz aus dem Vormonat fortgesetzt. Besonders gefragt gewesen seien Papiere, die einen Risikoaufschlag gegenüber Bundesanleihen bieten würden. Im Rententeil des UniRak sei im Dezember die Portfolioausrichtung des Vormonats beibehalten worden, da das verbesserte Momentum des Kapitalmarktumfelds weiterhin anhalte. Im Zuge dieser Entwicklung seien nur sehr wenige Positionsanpassungen erfolgt. Der Anteil an Staatsanleihen entspreche nach wie vor der höchsten Gewichtung im Rentenportfolio, gefolgt von qualitativ hochwertigen Unternehmensanleihen. Die durchschnittliche Kapitalbindungsdauer (Duration) des Portfolios habe zum Monatsende bei sechs Jahren und sieben Monaten gelegen.

Die Datenquelle der genannten Finanzindices sei, sofern nicht anders ausgewiesen, Datastream. (Stand vom 31.12.2012) (29.01.2013/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt unbewegt -- Dow Jones in der Gewinnzone -- Alibaba-Aktie bricht Rekorde bei Börsenstart - Schlusskurs über Erstnotiz -- SAP-Aktie am DAX-Ende -- Siemens, Solon, Daimler im Fokus

Euro in New York schwach. Siemens erhält Großauftrag. TUI halbiert Anleihevolumen. Renova beteiligt sich auch an Dresser-Rand. Android-Smartphones bekommen Verschlüsselung als Standard. Stühlerücken im Celesio-Vorstand. S&P: MaterialScience-Börsengang ohne Auswirkung auf Bayer-Rating. Apple startet Verkauf der neuen iPhones.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?

Anzeige