19.12.2012 08:54
Bewerten
 (0)

UniSector: BasicIndustries A-Fonds: 11/2012-Bericht, Öl- und Energieaktien neu im Portfolio

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Das Fondsmanagement des UniSector: BasicIndustries A hat die Marktentwicklung im Berichtszeitraum November 2012 genutzt, um das Portfolio den Anforderungen anzupassen, so die Experten von Union Investment.

Zugekauft worden seien unter anderem Aktien aus den Bereichen Öl und Energie. Zu den Titeln, die die Experten ausgebaut hätten, würden Anadarko Petroleum und Denbury Resources gehören, die unter anderem im Bereich Öl- und Gasexploration aktiv seien. Grundsätzlich würden die Experten aufgrund der Möglichkeiten der Schiefergasgewinnung in dem Sektor Potenzial sehen. Im Metallsektor hätten sie dem Portfolio Titel von Silver Wheaton, einem Minenkonzern, der sich auf Silberförderung spezialisiert habe und in Vancouver in Kanada sitze, hinzugefügt. Neu im Portfolio sei überdies Franco-Nevada, ein Minenbetreiber aus Toronto. Darüber hinaus hätten die Experten Papiere des ebenfalls kanadischen Düngemittelherstellers Potash erworben.

Auf der Verkaufsliste hätten hingegen unter anderem die Minenkonzerne Xstrata und Newmont Mining sowie das Stahlunternehmen ThyssenKrupp aus Deutschland gestanden. (Stand vom 30.11.2012) (19.12.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt fest -- Dow kaum bewegt -- Fed: Leitzins unverändert -- Bayer reduziert Umsatzprognose -- Deutsche Bank-Gewinn bricht ein -- BASF mit schwachem Quartal -- PUMA, Apple, Twitter im Fokus

GoPro vermeldet deutlichen Umsatzrückgang. Facebook erfreut mit starkem Umsatzwachstum. Wirecard hält an Jahresprognose fest. SÜSS Microtec erwartet weniger Aufträge. Deutsche Börse steigert Nettogewinn. HOCHTIEF mit Gewinnsprung. Probleme mit Jumbo und Dreamliner reißen Boeing in die Verlustzone.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?