19.11.2012 13:22
Bewerten
 (0)

ValueInvest Lux Japan-Fonds: noch abwarten

München (www.fondscheck.de) - Die Experten der "EURO am Sonntag" halten den ValueInvest Lux Japan (ValueInvest LUX-JAPAN C1) für einen defensiven und trotzdem ertragsstarken Fonds.

Der oben genannte Fonds habe in den vergangenen fünf Jahren eine Rendite von rund 30% erzielt. Zusätzlich habe er in der Vergleichsgruppe die geringsten Wertschwankungen aufgewiesen. Das sei spitze.

Der ValueInvest Lux Japan lege sein Vermögen in unterbewertete Unternehmen mit hoher stabiler Ertragskraft und geringem Verschuldungsgrad an. Aktuell liege der Fokus auf Lebensmitteleinzelhändler und dem Gesundheitswesen.

Anleger sollten jedoch im Hinblick auf die politischen Turbulenzen und den wirtschaftlichen Problemen in Japan noch abwarten.

Nach Meinung der Experten der "EURO am Sonntag" ist der ValueInvest Lux Japan ein defensiver und trotzdem ertragsstarker Fonds. (Ausgabe 46) (19.11.2012/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- US-Börsen leicht im Plus -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen. Deutsche Bank leidet unter Rückstellungen. S&P hebt Bonitätsnote von Zypern an. Ryanair-Chef unterschreibt für fünf weitere Jahre. FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige