06.05.2013 14:05
Bewerten
 (0)

Volumen von Nachhaltigkeitsfonds wächst

Investitionen in nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum sind im ersten Quartal 2013 gestiegen.

Ende 2012 registrierte das Sustainable Business Institute (SBI) 384 Fonds, die nachhaltig investieren. Am 31. März 2013 waren es 382. Zwar ging die Anzahl der auf dem Markt befindlichen Fonds zurück, doch das in sie investierte Volumen stieg von 35 Milliarden Euro auf 38 Milliarden Euro. Vom SBI berücksichtigt werden alle Fonds, die angeben, in besonderer Weise soziale, ökologische oder auch ethische Kriterien zu berücksichtigen. „Das SBI stützt sich dabei auf Angaben in den Fondsprospekten und Factsheets der Fondsgesellschaften“, erläutert Dr. Paschen von Flotow, Leiter des Instituts.

Im ersten Quartal 2013 sind der Untersuchung zufolge neun Fonds neu in das Universum aufgenommen worden. Sie wurden entweder neu aufgelegt, haben ihre Strategie auf „Nachhaltigkeit“ umgestellt oder waren bereits in anderen Ländern zugelassen. „Ende des ersten Quartals waren diese Fonds mit ca. 475 Millionen Euro investiert“, so von Flotow. Elf Fonds wurden seit Jahresbeginn hingegen geschlossen oder mit anderen Fonds zusammengelegt.

208 der 382 der Nachhaltigkeitsfonds seien Aktienfonds mit einem Volumen von  23,5 Milliarden Euro.  Dabei unterscheiden sich die einzelnen Produkte sehr stark, sagt von Flotow: „Zu diesen Fonds gehören sowohl breit aufgestellte internationale Fonds als auch spezialisierte Fonds mit regionalem Fokus sowie Technologie- und Themenfonds.“ Das erkläre, warum die Wertentwicklungen im ersten Quartal zwischen plus 16 und minus zwölf Prozent gelegen habe. Weniger stark schwankt die Performance der Rentenfonds. Hier zählt das SBI 60 Stück mit einem Gesamtvolumen von sieben Milliarden Euro. Die Wertentwicklung im ersten Quartal lag zwischen plus vier und minus ein Prozent. 

In 73 Mischfonds waren 5,5 Milliarden Euro investiert und in 13 Dachfonds etwa 500 Millionen Euro. „Die Performance der Mischfonds, die bereits Ende 2012 aufgelegt waren, lag im ersten Quartal zwischen plus 13 und minus ein Prozent“, sagt von Flotow. Die Dachfonds schwankten zwischen plus 13 und plus ein Prozent. Bei beiden Assetklassen müsse beachtet werden, dass der Aktienanteil unterschiedlich hoch sei. Die habe Auswirkungen auf Rendite und Risiko.

Schließlich registrierte das SBI noch 23 nachhaltige ETFs mit einem Volumen von ca. 670 Millionen Euro und fünf Mikrofinanzfonds mit 710 Millionen Euro. Die ETFs verzeichneten im ersten Quartal 2013 Wertentwicklungen zwischen plus 13 und plus zwei Prozent. Die Mikrofinanzfonds performten mit etwa plus ein Prozent alle ähnlich.

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Wall Street mit Verlusten -- Brexit: May kündigt Trennung von der EU an -- Zalando schreibt erstmals Milliardenumsatz im Quartal -- Lufthansa, Beiersdorf im Fokus

General Motors: Milliarden-Investition in USA. Wall Street sieht für Apples Zukunft schwarz. Gewinnverdopplung bei Morgan Stanley. ZEW-Konjunkturerwartungen steigen. Renault erzielt Rekordabsatz 2016 und übertrifft Erzrivale Peugeot. Hyundai Motor kündigt Milliardeninvestition in USA an.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Deutsche Lufthansa AG 823212
BASF BASF11
Commerzbank CBK100
E.ON SE ENAG99
Zalando ZAL111
Bayer BAY001
Nordex AG A0D655
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
BMW AG 519000
Siemens AG 723610