06.05.2013 14:05
Bewerten
(0)

Volumen von Nachhaltigkeitsfonds wächst

Investitionen in nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum sind im ersten Quartal 2013 gestiegen.

Ende 2012 registrierte das Sustainable Business Institute (SBI) 384 Fonds, die nachhaltig investieren. Am 31. März 2013 waren es 382. Zwar ging die Anzahl der auf dem Markt befindlichen Fonds zurück, doch das in sie investierte Volumen stieg von 35 Milliarden Euro auf 38 Milliarden Euro. Vom SBI berücksichtigt werden alle Fonds, die angeben, in besonderer Weise soziale, ökologische oder auch ethische Kriterien zu berücksichtigen. „Das SBI stützt sich dabei auf Angaben in den Fondsprospekten und Factsheets der Fondsgesellschaften“, erläutert Dr. Paschen von Flotow, Leiter des Instituts.

Im ersten Quartal 2013 sind der Untersuchung zufolge neun Fonds neu in das Universum aufgenommen worden. Sie wurden entweder neu aufgelegt, haben ihre Strategie auf „Nachhaltigkeit“ umgestellt oder waren bereits in anderen Ländern zugelassen. „Ende des ersten Quartals waren diese Fonds mit ca. 475 Millionen Euro investiert“, so von Flotow. Elf Fonds wurden seit Jahresbeginn hingegen geschlossen oder mit anderen Fonds zusammengelegt.

208 der 382 der Nachhaltigkeitsfonds seien Aktienfonds mit einem Volumen von  23,5 Milliarden Euro.  Dabei unterscheiden sich die einzelnen Produkte sehr stark, sagt von Flotow: „Zu diesen Fonds gehören sowohl breit aufgestellte internationale Fonds als auch spezialisierte Fonds mit regionalem Fokus sowie Technologie- und Themenfonds.“ Das erkläre, warum die Wertentwicklungen im ersten Quartal zwischen plus 16 und minus zwölf Prozent gelegen habe. Weniger stark schwankt die Performance der Rentenfonds. Hier zählt das SBI 60 Stück mit einem Gesamtvolumen von sieben Milliarden Euro. Die Wertentwicklung im ersten Quartal lag zwischen plus vier und minus ein Prozent. 

In 73 Mischfonds waren 5,5 Milliarden Euro investiert und in 13 Dachfonds etwa 500 Millionen Euro. „Die Performance der Mischfonds, die bereits Ende 2012 aufgelegt waren, lag im ersten Quartal zwischen plus 13 und minus ein Prozent“, sagt von Flotow. Die Dachfonds schwankten zwischen plus 13 und plus ein Prozent. Bei beiden Assetklassen müsse beachtet werden, dass der Aktienanteil unterschiedlich hoch sei. Die habe Auswirkungen auf Rendite und Risiko.

Schließlich registrierte das SBI noch 23 nachhaltige ETFs mit einem Volumen von ca. 670 Millionen Euro und fünf Mikrofinanzfonds mit 710 Millionen Euro. Die ETFs verzeichneten im ersten Quartal 2013 Wertentwicklungen zwischen plus 13 und plus zwei Prozent. Die Mikrofinanzfonds performten mit etwa plus ein Prozent alle ähnlich.

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Verlust -- BVB-Aktie auf 16-Jahreshoch -- Vorerst keine Zerschlagung von Air Berlin -- Salesforce, Tesla, Bayer, RWE, E.ON, Uniper, innogy, K+S im Fokus

Ströer-Aktie im Minus: Umsatzwarnung von WPP belastet. Eurokurs steigt über 1,18 US-Dollar. Siemens dementiert Aus für Gasturbinenwerk Berlin. Spotify-Börsengang: US-Börsenaufsicht prüft ungewöhnlichen Antrag des Börsenkandidaten. Bundesbank holt Goldbestände früher als geplant nach Frankfurt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
KW 33: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Donald Trump steht zunehmend in der Kritik. Was glauben Sie, wie lange wird er US-Präsident sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Amazon906866
AlibabaA117ME
Allianz840400
BASFBASF11
Nordex AGA0D655