09.07.2012 14:23
Bewerten
 (0)

Warburg Value Fund A: Wertzuwachs von 75% seit Auflage

München (www.fondscheck.de) - Die Experten der "EURO am Sonntag" halten den Warburg Value Fund A (Warburg Value Fund A ) für einen soliden Value-Fonds.

Der oben genannte Fonds werde nach klassischen Value-Kriterien gemanagt. Das bedeute, man suche auf der ganzen Welt nach unterbewerteten Firmen und gebe diesen sieben bis acht Jahre Zeit, bis der Kurs des jeweiligen Titels des fairen Wertes erreicht habe.

Seit der Auflage im Jahr 2004 habe der Warburg Value Fund A knapp 75% zulegen können. Ein auffälliges Merkmal sei, dass 40% des Vermögens in japanische Papiere investiert sei. "Viele gute Firmen in dem Land sind günstig. Wir erwarten, dass die niedrigen Bewertungen über die kommenden fünf bis zehn Jahre zu ihren Mittelwerten zurückkehren", so Fondsmanager Sommer.

Nach Meinung der Experten der "EURO am Sonntag" ist der Warburg Value Fund A ein solider Value-Fonds der sich für langfristig ausgerichtete Anleger eignet. (Ausgabe 27) (09.07.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Moody's stuft Deutsche Bank ab -- Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen -- Toyota im Fokus

Coca-Cola stoppt Produktion in Venezuela. Commerzbank will effizienter sein und neue Flagship-Filialen eröffnen. Neuer Ärger für Deutsche Bank in den USA. Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen. Finanzinvestor CVC will bei Evonik aussteigen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?