17.10.2017 10:29
Bewerten
(0)

DGAP-News: Mit Ausdauer zum Erfolg - APUS CAPITAL MARATHON FONDS erfolgreich gestartet

DRUCKEN

Mit Ausdauer zum Erfolg - APUS CAPITAL MARATHON FONDS erfolgreich gestartet

^

DGAP-News: Aramea Asset Management AG / Schlagwort(e): Fonds/Markteinführung

Mit Ausdauer zum Erfolg - APUS CAPITAL MARATHON FONDS erfolgreich gestartet

17.10.2017 / 10:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg / Frankfurt 16. Oktober 2017

Die APUS Capital GmbH hat gemeinsam mit der ARAMEA Asset Management AG einen

neuen Publikumsfonds unter dem Namen APUS Capital Marathon (WKN A2DR1W /

ISIN DE000A2DR1W1) aufgelegt - als Kapitalverwaltungsgesellschaft fungiert

die HansaInvest.

"Mit dem APUS Capital ReValue Fonds haben wir unseren Neubewertungsansatz

seit sechs Jahren erfolgreich umgesetzt. Wir möchten nun mit dem APUS

Capital Marathon unseren Anlegern ein zusätzliches langfristig ausgelegtes

Investmentkonzept anbieten. Ziel des neuen Fonds ist es, erfolgreiche

Unternehmen mit stetigen Geschäftsmodellen und stabiler Wertschöpfung zu

identifizieren. Meistens sind dies Gesellschaften mit starker Markt- und

Wettbewerbsposition, die in der Lage sind, kontinuierliches Gewinn- /Cash

Flow- Wachstum und damit dauerhaft Shareholder Value zu generieren.

Bevorzugt suchen wir Unternehmen in stabil wachsenden Märkten, die von

Megatrends wie der Globalisierung, dem demographischer Wandel, der

Digitalisierung oder einem veränderten Konsumentenverhalten profitieren.

Zudem sollten die Werte eine stabile Aktionärsstruktur aufweisen. Mit

anderen Worten: Wir investieren in die "Langstreckenläufer am Aktienmarkt",

so Johannes Ries, einer der APUS Capital Fondsmanager.

Das erfahrene APUS Team mit Johannes Ries, Harald Schmidt, Dr. Wolfram

Eichner und Heinz-Gerd Vinken strebt dabei einen durchschnittlichen

jährlichen Return im mittleren bis oberen einstelligen Bereich an bei

niedriger Volatilität. Der Fonds wird schwerpunktmäßig in Aktien anlegen,

ist aber als globaler Mischfonds aufgesetzt, so dass man in schwierigen

Marktphasen auch Absicherungen vornehmen, höhere Cashquoten oder auch

Anleihen halten kann.

Da die Fondsmanager nur in Werte investieren, bei denen sie einen direkten

Zugang zum Management haben, wird der APUS Capital Marathon ein europäischer

Fonds mit starkem Deutschlandanteil sein. Aufgrund des bottom-up

ausgerichteten Investmentansatzes orientiert sich der Fonds an keiner

Benchmark und investiert in Unternehmen aller Größenklassen. Der Fonds weist

eine Verwaltungsgebühr von 1,70 % auf und verzichtet bewusst auf eine

Performance-Fee. Auch sind die Fondsmanager von Anfang an wieder nennenswert

mit eigenen Mitteln investiert.

Als Erstausgabepreis haben die Initiatoren bewusst 42,195 EUR pro

Investmentanteil gewählt, weil dieser Wert genau der Marathon Distanz in

Kilometern entspricht.

Über APUS Capital GmbH:

Die Apus Capital GmbH wurde 2011 von den Fondsmanagern Harald Schmidt und

Johannes Ries gegründet. Das Team wurde später um Dr. Wolfram Eichner und

Heinz-Gerd Vinken erweitert. Im Oktober des gleichen Jahres wurde der Apus

Capital ReValue Fonds emittiert. Der Fonds weist inzwischen ein Volumen von

170 Mio Euro auf und hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten.

Über ARAMEA Asset Management AG:

Aramea Asset Management AG zählt zu den größten unabhängigen Asset Managern

Deutschland. Die Gesellschaft verwaltet aktuell mehr als 2,5 Mrd. Euro in 7

Publikums- und 26 Spezialfonds sowie in Vermögensverwaltungsmandaten. Der

Kundenkreis umfasst Sozialversicherungsträger, Verbände, Stiftungen,

Versicherungen, Banken, Unternehmen, kirchliche Einrichtungen und Family

Offices.

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht neben Rolf Hunck (Vorsitzender)

aus den Mitgliedern Dr. Dr. Michael Steen und Gerhard Lenschow. Aramea Asset

Management AG wird vertreten durch die Vorstände Markus Barth und Thomas

Pergande.

Aramea Asset Management AG

Kleine Johannisstraße 4

20457 Hamburg

Telefon: +49 40 866 488 0

Telefax: +49 40 866 488 499

eMail: info@aramea-ag.de

APUS Capital GmbH

Dreieichstrasse 59

60594 Frankfurt/Main

Tel.: 069/2444674-0

eMail: info@apuscapital.de

Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG und die Anlagevermittlung

nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und

unter der Haftung des dafür verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners

Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. BN &

Partners Capital AG besitzt für die vorgenannten Finanzdienstleistungen eine

entsprechende Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

(BaFin) gemäß § 32 KWG.

---------------------------------------------------------------------------

17.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

617623 17.10.2017

°

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

ifo-Geschäftsklima auf Allzeithoch: DAX legt zu -- Dow startet stabil -- BASF-Aktie an DAX-Spitze -- Bitcoinkurs: Experten verdoppeln die Prognose -- thyssenkrupp, Unilever, Bayer im Fokus

SLM-Aktie bricht ein: Gewinnwarnung für das laufende Jahr schockiert Anleger. Morgan Stanley: Die Tesla-Aktie wird auf über 400 Dollar steigen - dann halbiert sich der Kurs. OSRAM-Aktie steigt - Konzernchef spricht über LED-Chips.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 47: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Infineon AG623100