18.06.2013 17:25
Bewerten
 (0)

Club der Reichen profitiert von Kursrally an Börsen

Anlagevermögen wächst
Schuldenkrise und Rekordarbeitslosigkeit in Europa zum Trotz: Der Club der Dollar-Millionäre wächst.
Beflügelt vom Börsenboom ist die Zahl der Reichen in Europa im vergangenen Jahr um 7,5 Prozent auf 3,4 Millionen gestiegen, wie aus dem am Dienstag in Frankfurt vorgelegten Wohlstandsbericht des Beratungsunternehmens Cap Gemini und der Royal Bank of Canada hervorgeht. Weltweit verfügten 12 Millionen Menschen über ein Anlagevermögen von jeweils mehr als einer Million US-Dollar - so viele wie nie zuvor. Deutschland lag mit gut einer Million Wohlhabenden weltweit auf Rang drei nach den USA und Japan.

    Das Vermögen des Geldadels hierzulande stieg um 7,7 Prozent auf 3,7 Billionen Dollar. Die Studie berücksichtigt Menschen, die mehr als eine Million Dollar (derzeit rund 747 000 Euro) Finanzvermögen haben - Werte wie etwa selbstgenutzte Immobilien, Luxusautos oder Kunstschätze bleiben außen vor.

    Das Vermögen der Reichen weltweit kletterte im vergangenen Jahr kräftig um 10 Prozent auf den Rekordwert von 46,2 Billionen Dollar. Zum Vergleich: Die Weltwirtschaft wuchs nur um 2,2 Prozent. Die Dollar-Millionäre profitierten vor allem von der kräftigen Erholung an den Aktienmärkten, nachdem der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, versprochen hatte, alles zu tun, um den Euro zu retten. Im Jahr 2011 war das Vermögen der Reichen wegen der Turbulenzen an den Börsen noch leicht geschrumpft.

    Die meisten Millionäre gab es in Nordamerika. 3,73 Millionen Wohlhabende kamen auf insgesamt 12,7 Billionen Dollar (plus 11,7 Prozent). In der Boom-Region Asien-Pazifik lebten 3,68 Millionen Reiche mit einem Gesamtvermögen von 12 Billionen Dollar (plus 12,2 Prozent).

    Nach wie vor leben mehr als 50 Prozent der Dollar-Millionäre weltweit in den USA, Japan und Deutschland. Allerdings wächst der Club der Reichen in der Region Asien-Pazifik rasant. Allein in Hongkong gab es den Angaben zufolge im vergangenen Jahr 36 Prozent mehr Reiche als 2011, in Indien stieg die Zahl der Wohlhabenden um 22,2 Prozent, zweistellige Zuwachsraten wurden auch aus Thailand und Neuseeland berichtet.

    Besonders kräftig legte im vergangenen Jahr mit rund 11 Prozent das Vermögen der 111 000 Ultrareichen zu. Sie verfügen über ein anlagefähiges Vermögen von mehr als 30 Millionen US-Dollar.

    Auch in Zukunft dürften die Reichen reicher werden. Nach Einschätzung der Experten wird das Vermögen der Dollar-Millionäre in den nächsten drei Jahren weltweit voraussichtlich um 6,5 Prozent jährlich wachsen./mar/DP/jsl

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: amadorgs / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • PKV
  • BU
  • UV
  • ZV
  • KFZ
  • Rechtsschutz

Nachrichten zu Royal Bank of Canada

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Royal Bank of Canada

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.06.2012Royal Bank of Canada sector outperformScotia Capital Markets
05.04.2012Royal Bank of Canada sector outperformScotia Capital Markets
06.10.2011Royal Bank of Canada equal-weightBarclays Capital
01.09.2011Royal Bank of Canada sector outperformScotia Capital Markets
11.04.2011Royal Bank of Canada equal-weightBarclays Capital
25.06.2012Royal Bank of Canada sector outperformScotia Capital Markets
05.04.2012Royal Bank of Canada sector outperformScotia Capital Markets
01.09.2011Royal Bank of Canada sector outperformScotia Capital Markets
06.12.2010Royal Bank of Canada buyUBS AG
27.02.2009Royal Bank of Canada outperformCredit Suisse Group
06.10.2011Royal Bank of Canada equal-weightBarclays Capital
11.04.2011Royal Bank of Canada equal-weightBarclays Capital
07.03.2011Royal Bank of Canada equal-weightBarclays Capital
04.03.2011Royal Bank of Canada neutralCredit Suisse Group
13.05.2010Royal Bank of Canada "equal-weight"Barclays Capital
01.06.2005Royal Bank of Canada sec. underper.CIBC World Markets
31.05.2005Update Royal Bank of Canada: Sector UnderperformCIBC World Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Royal Bank of Canada nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Royal Bank of Canada Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.

Themen in diesem Artikel

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?

Anzeige