10.07.2013 11:47
Bewerten
 (0)

China ist weltgrößtes Bierland - Deutschland auf Platz fünf

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - China führt weiterhin die Liste der weltgrößten Bierproduzenten an: Die Volksrepublik hatte im Jahr 2012 einen Bierausstoß von rund 490 Millionen Hektolitern, wie der Hopfenhändler Barth am Mittwoch in München mitteilte. Den stärksten Zuwachs verzeichnete Afrika: Dort stieg die Produktion des Gerstensaftes um elf Prozent. Deutschland belegte hinter China, den USA, Brasilien und Russland erneut den fünften Platz. Mit 95 Millionen Hektolitern hat Deutschland an der weltweiten Bierproduktion einen Anteil von rund fünf Prozent.

    Weltweit stieg die Produktion im Vergleich zum Vorjahr leicht um 22 Millionen Hektoliter. Knapp die Hälfte des Bieres wird von den fünf größten Gruppen, wie AB Inbev aus Belgien und SABMiller aus Großbritannien gebraut. Die drei größten deutschen Braukonzerne sind die Radeberger Gruppe auf Platz 20, Oettinger auf Platz 27 und die Bitburger Braugruppe auf Platz 35./elz/DP/stb

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Anheuser-Busch InBev S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Anheuser-Busch InBev S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.12.2014Anheuser-Busch InBev buyGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2014Anheuser-Busch InBev buyGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2014Anheuser-Busch InBev buyUBS AG
25.11.2014Anheuser-Busch InBev overweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2014Anheuser-Busch InBev buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.12.2014Anheuser-Busch InBev buyGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2014Anheuser-Busch InBev buyGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2014Anheuser-Busch InBev buyUBS AG
25.11.2014Anheuser-Busch InBev overweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2014Anheuser-Busch InBev buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.11.2014Anheuser-Busch InBev neutralIndependent Research GmbH
03.11.2014Anheuser-Busch InBev NeutralNomura
17.09.2014Anheuser-Busch InBev HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
26.08.2014Anheuser-Busch InBev HaltenIndependent Research GmbH
31.07.2014Anheuser-Busch InBev HoldS&P Capital IQ
31.10.2014Anheuser-Busch InBev SellS&P Capital IQ
08.05.2014Anheuser-Busch InBev SellSociété Générale Group S.A. (SG)
27.02.2014Anheuser-Busch InBev verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
26.11.2013Anheuser-Busch InBev verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
01.11.2013Anheuser-Busch InBev verkaufenNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Anheuser-Busch InBev S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Anheuser-Busch InBev S.A. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- US-Börsen mit positiven Vorzeichen -- Telekom, Axel Springer, Siemens im Fokus

BMW ruft in USA 140 000 Fahrzeuge zurück. Streiks bei Amazon gehen weiter. Deutsche-Bank-Tochter legt CFTC-Streit bei. Aeroflot und Lufthansa Technik erweitern ihre Zusammenarbeit. Gerry Weber übernimmt Hallhuber. Russland muss Bank mit 433 Millionen Euro stützen. DIW: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?

Anzeige