20.09.2012 12:26
Bewerten
(0)

Busse und Bahnen voll im Trend - Fahrgastzahlen auf Rekordniveau

Dank Rekordbenzinpreisen: Busse und Bahnen voll im Trend - Fahrgastzahlen auf Rekordniveau | Nachricht | finanzen.net
Dank Rekordbenzinpreisen
DRUCKEN
Der Aufwärtstrend im Bus- und Bahnverkehr setzt sich fort. Im ersten Halbjahr zählte der Linienverkehr mehr als 5,5 Milliarden Fahrgäste.
Während es im Nahverkehr kaum Veränderungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gab, verzeichnete der Fernverkehr ein Plus um 5,4 Prozent auf 64 Millionen Fahrgäste. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag berichtete, fuhren die Fernreisenden im Schnitt 280 Kilometer weit. Da es im Inlands-Fernverkehr bisher kaum Linienbusse gab, waren die allermeisten Fernreisenden - 63 Millionen - mit der Bahn unterwegs.

  Vom nächsten Jahr an allerdings bekommt die Schiene auf Fernstrecken erstmals Konkurrenz. Dann soll das Monopol der Deutschen Bahn (DB) nach 75 Jahren fallen, auch Linienbusse können dann fahren. "Wir sind für den Wettbewerb gut gerüstet", sagte ein Bahnsprecher dazu. Wie genau sich der Markt entwickeln werde, sei aber noch nicht abzusehen.

    Der anhaltende Erfolg der öffentlichen Verkehrsmittel sei vermutlich der guten Konjunktur und den hohen Spritpreisen zu verdanken, sagte Bernd Reichel vom Statistischen Bundesamt. Karl-Peter Naumann, Ehrenvorsitzender des Fahrgastverbands Pro Bahn, sieht das genauso: "Auf einer langen Fahrt können Sie eine Menge sparen."

   Die Bahn sieht im Zuwachs im Fernverkehr den Erfolg ihrer Bemühungen um mehr Pünktlichkeit und attraktiven Sparangeboten. Außerdem sei inzwischen ein Engpass auf dem Ost-West-Korridor zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet beseitigt, sagte ein Sprecher. Dort hatte bis zum vergangenen Jahr eine Großbaustelle für längere Fahrzeiten gesorgt.

   Im vergangenen Jahr hatte es einen Rekord im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen gegeben. Rund 10,9 Milliarden Fahrten wurden unternommen, so viele wie nie zuvor. Damit war jeder Einwohner Deutschlands 2011 durchschnittlich 134 Mal mit Bussen und Bahnen unterwegs. Damals legte der Nahverkehr auf der Schiene zu, während der Fernverkehr mit der Bahn einen leichten Rückgang verzeichnete.

    WIESBADEN (dpa-AFX)

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX auf Richtungssuche -- Verluste in Asien -- Atos will Chipkarten-Hersteller Gemalto schlucken -- Bitcoin kommt leicht von Rekordhöhen zurück -- HelloFresh, LANXESS im Fokus

Boeing hebt Dividende kräftig an. Stiftung Warentest: Mehr Zinsen für Tagesgeld und Co. im Internet. Immobilienkonzern Unibail-Rodamco will Konkurrent Westfield kaufen. Deutsche Aktien 2017: Das waren die Bitcoin-Alternativen. Unterstützung für VW-Chef Müller: Weil hält höhere Diesel-Steuern für sinnvoll.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AIXTRON SEA0WMPJ
Bitcoin Group SEA1TNV9
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
BP plc (British Petrol)850517
Dialog Semiconductor Plc.927200
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Siemens AG723610