18.02.2013 14:44
Bewerten
 (29)

Die beliebtesten Girokontenanbieter - So schneidet Ihre Bank ab

Girokontenvergleich
Banken zahlen nur noch minimale Zinsen, kassieren beim Überziehen des Girokontos aber teils kräftig ab. Die gängigsten Anbieter von Girokonten im Vergleich zum Durchklicken.
Wie ein Girokonto im Ranking abschneidet, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. So wurden neben dem Guthabenzins und Kontoführungsgebühren unter anderem auch der Dispozinssatz und Zusatzangebote verglichen. Mit dem richtigen Konto lässt sich im besten Fall viel Geld sparen.

 

Platz 13: Commerzbank

Die Commerzbank ist die einzige Großbank mit kostenlosem Girokonto (ab einem monatlichen Geldeingang von 1.200 €). Bei Überziehungen sind 11,90 % an Dispozinsen zu zahlen. Abhebungen sind an eigenen Geldautomaten, sowie an Ausgabeautomaten der Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Postbank kostenlos möglich. Zusätzlich gibt es bei Neueröffnung ein 50 € Startguthaben.

Quelle: Stand: Februar 2013

Bildquellen: istock/Roman Milert
Artikel empfehlen?
  • Tagesgeld
  • Festgeld
  • Depot
  • Giro
  • Autokredit
  • Privatkredit

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Euro fällt auf 11-Jahres-Tief -- Athen lockt säumige Schuldner -- RBS streicht 14.000 Stellen -- Henkel, Axel Springer, Standard Chartered im Fokus

US-Notenbanker Evans möchte Zinswende erst im Jahr 2016. Polens Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief. Stellenabbau bei Südzucker. Öffentliche Banken sehen kurzfristig niedrigere Bund-Renditen. Areva mit Rekordverlust. Bundesbank: Neue 20-Euro-Note macht Fälschungen deutlich schwerer. DZ Bank 2014 mit Rekordergebnis.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?