11.08.2014 13:04
Bewerten
 (0)

Große €uro am Sonntag-Umfrage zu Bausparkassen

Ihre Meinung ist gefragt
Ihre Meinung zählt: €uro am Sonntag und das Deutschen Kundeninstitut führen derzeit eine Umfrage durch, die sich an alle Kunden von Bausparkassen richtet. Jetzt mitmachen!
Die Bausparkassen jagen von einem Rekordjahr zum nächsten. Aktuell existieren gut 30 Millionen Bausparverträge mit einem Volumen von über 825 Milliarden Euro - Tendenz steigend. Doch was bedeutet diese Erfolgsgeschichte für die Kunden? Immerhin sinken die Bausparzinsen und auch Baudarlehen sind ohne Bausparer günstig wie nie.

Ihre Meinung zählt: Beantworten Sie der €uro am Sonntag-Redaktion und dem Deutschen Kundeninstitut 18 kurze Fragen zu Ihrer Bausparkasse. Die Umfrage richtet sich an alle Kunden von Bausparkassen, die bereits einen Bausparvertrag abgeschlossen haben, unabhängig davon, ob der Vertrag noch besteht oder nicht.

Hier gehts zur Umfrage

Als kleines Dankeschön verlosen wir unter den Umfrageteilnehmern drei Amazon-Gutscheine in Wert von je 50 Euro. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, können Sie am Ende der Befragung Ihre e-Mail-Adresse eintragen. Die Gewinner werden per e-Mail informiert.

Alle Antworten werden anonym ausgewertet. Die aggregierten Ergebnisse fließen in eine Auswertung ein, die in €uro am Sonntag veröffentlicht wird. Die Inhalte dieses Fragebogens werden verschlüsselt übertragen.

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

Ihre €uro am Sonntag-Redaktion und das Deutsche Kundeninstitut

Bildquellen: wavebreakmedia / Shutterstock.com, Alexander Raths / Shutterstock.com, wavebreak media / Shutterstock.com

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- Dow knapp im Minus -- HeidelbergCement verdient kräftig -- Amazon mit Rekordgewinn -- Alphabet mit Umsatzwachstum -- SolarWorld, VW im Fokus

Gerücht über Investoren-Interesse an HPE lässt Aktie steigen. Rettungsplan für Krisenbank Monte dei Paschi rückt näher. VW hadert weiter mit US-Klagen - Hunderte neue Mitarbeiter nötig. Sinkflug der Ölpreise durch schwache US-Daten etwas ausgebremst. AB InBev nimmt letzte Wettbewerbshürde vor SABMiller-Fusion. US-Notenbanker Williams: Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst nur halb so stark wie erhofft.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diesen Berufsgruppen trauen die Deutschen
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?