28.01.2013 14:34
Bewerten
(5)

Die attraktivsten Immobilienmärkte Europas

Immobilien-Studie: Die attraktivsten Immobilienmärkte Europas | Nachricht | finanzen.net
Immobilien-Studie
Erstmals führen zwei deutsche Städte nach Einschätzung internationaler Branchenfachleute 2013 die attraktivsten Immobilienmärkte in Europa an.
München und Berlin sind die attraktivsten in diesem Jahr, gefolgt von London, Istanbul und Hamburg. "Damit führen erstmals zwei deutsche Städte das Standortranking der 27 europäischen Metropolen an", teilten die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC und das Urban Land Institute am Montag in Frankfurt mit, die die Studie seit 2004 erheben.

   Die etwa 500 befragten Immobilienexperten trauen demnach Wertzuwächse nur den Städten auf den ersten vier Plätzen zu. Ausgesprochen kritisch beurteilen sie die Aussichten für Athen, Lissabon und die spanischen Metropolen. München genieße ähnlich wie London - das 2012 noch auf Platz 10 rangierte - den Ruf eines sicheren Hafens in turbulenten Zeiten. Berlin dagegen werde beweisen müssen, "dass der jüngste Immobilienboom nachhaltig ist und nicht nur vom bislang vergleichsweise niedrigen Preisniveau angeheizt wurde", sagte Jochen Brücken von PwC./irs/DP/kja

FRANKFURT/MÜNCHEN (dpa-AFX)
Bildquellen: Alena Brozova /Shutterstock.com, rnagy / Shutterstock.com

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow schwächer erwartet -- Goldman Sachs deckt sich mit Venezuela-Bonds ein -- Steve Wozniak: Tesla, nicht Apple, sorgt für die nächste Revolution -- BVB, Linde im Fokus

Urlaubssperre für Apple-Mitarbeiter: Kommt das iPhone 8 doch im September?. Delivery Hero angeblich kurz vor dem Börsengang. In diese DAX-Unternehmen investiert der Fondsgigant BlackRock. Ryanair-Aktie: Ryanair legt trotz Terror und Brexit zu. IAG-Tochter British Airways will Flüge vollständig wiederaufnehmen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

BlackRock Beteiligungen
In diese Unternehmen investiert der Fondsgigant
KW 21: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel sieht in den USA anscheinend keinen verlässlichen Partner mehr. Hat sie damit recht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AURELIUSA0JK2A
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
LANXESS AG547040
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Amazon.com Inc.906866
BMW AG519000
Allianz840400
Infineon AG623100