04.04.2013 16:01

Senden
INSGESAMT 294 MRD. EURO

Deutschland gibt mehr Geld für Gesundheitssystem aus


Deutschland hat im Jahr 2011 mehr Geld für das Gesundheitssystem ausgegeben.

Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamtes kletterten die Ausgaben auf 294 Milliarden Euro. Aktuellere Daten sind noch nicht verfügbar. Das waren 5,5 Milliarden Euro oder 1,9 Prozent mehr als 2010.

   Pro Einwohner wurden damit im Durchschnitt 3.590 Euro aufgewendet. Der größte Brocken wurde mit rund 170 Milliarden Euro von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Aber auch die Ausgaben der privaten Versicherungen legten zu.

Dow Jones Newswires

  • PKV
  • BU
  • UV
  • ZV
  • KFZ
  • Rechtsschutz

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Berufsunfähigkeitsversicherung

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige