05.11.2012 12:16
Bewerten
(1)

Krankenkassen erwarten Ausgleich für Wegfall der Praxisgebühr

DRUCKEN

   BERLIN (AFP)--Die gesetzlichen Krankenkassen erwarten als Ausgleich für die von der schwarz-gelben Koalition beschlossene Abschaffung der Praxisgebühr einen finanziellen Ausgleich. "Mit dem Wegfall der Praxisgebühr entgehen den Krankenkassen Einnahmen in einer Höhe von rund zwei Milliarden Euro pro Jahr", erklärte die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, am Montag in Berlin. Die betroffenen Krankenkassen müssten diese Mindereinnahmen voll aus dem Gesundheitsfonds ausgeglichen bekommen.

   Pfeiffer äußerte sich zudem kritisch zu der ebenfalls von der Koalition beschlossenen Kürzung des Bundeszuschusses für die gesetzliche Krankenversicherung. "Die Beschlüsse der Bundesregierung lassen die Reserven der gesetzlichen Krankenversicherung schmelzen wie Schnee in der Sonne", erklärte die GKV-Chefin. Im Ergebnis müssten nun die Beitragszahler der Gesetzlichen Krankenversicherung politische Vorhaben wie das Betreuungsgeld oder den Bau zusätzlicher Straßen finanzieren.

   Der Beschluss von Schwarz-Gelb sieht vor, den Bundeszuschuss für den Gesundheitsfonds im kommenden Jahr um 500 Millionen und 2014 um zwei Milliarden Euro zu kürzen.

   DJG/AFP/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   November 05, 2012 05:45 ET (10:45 GMT)- - 05 45 AM EST 11-05-12

  • PKV
  • BU
  • UV
  • ZV
  • KFZ
  • Rechtsschutz

Berufsunfähigkeitsversicherung

Heute im Fokus

DAX schwächer erwartet -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Disney kauft wohl Großteil der Fox-Gruppe -- Steinhoff muss auch Bilanz 2016 neu aufstellen -- Yellen warnt vor Bitcoin: 'hoch spekulativ'

Airbus-Aufsichtsratschef hält Wechsel in der Führungsetage für notwendig. Gemalto wehrt sich gegen Übernahme durch IT-Konzern Atos. Chinas Notenbank zieht Zügel etwas an. Goldman Sachs, BlackRock und Blackstone: Wer regiert die Wall Street in zehn Jahren noch? US-Notenbank hebt Leitzins wie erwartet an.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
RWE AG St.703712
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
E.ON SEENAG99
AIXTRON SEA0WMPJ
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Bitcoin Group SEA1TNV9