12.01.2013 06:00
Bewerten
 (0)

Wiederannäherung der Konjunkturbarometer

Wiederannäherung der Konjunkturbarometer
Launige Wirtschaft
Konjunktur: Ökonomen-Barometer und Ifo liegen im Dezember gleichauf.
€uro am Sonntag

von Thomas Schmidtutz, Euro am Sonntag

Die Konjunkturerwartungen von Deutschlands führenden Volkswirten und Unternehmen liegen nach einem Auseinanderdriften zwischen Frühjahr und Herbst zum Jahresende wieder gleichauf. Das zeigt ein Vergleich des Ökonomen-Barometers (ÖB) von €uro am Sonntag und n-tv mit dem Ifo-Index. Demnach liefen die Erwartungen bis zum Sommer weitgehend parallel. Im Spätsommer hat die Zuspitzung der Eurokrise die Erwartungen der Unternehmen jedoch deutlich stärker eingetrübt als bei den Volkswirten. Danach kehrte der Optimismus bei den Unternehmen rasch zurück. Auslöser war offenbar die Ankündigung der EZB, notfalls unbegrenzt Anleihen bedrohter Staaten zu kaufen. Dies hatte die Lage an den Kapitalmärkten spürbar beruhigt. Ende November gaben die Finanzminister der Eurozone zudem grünes Licht für weitere Milliardenhilfen für Griechenland. Damit waren die ärgsten Befürchtungen über einen möglichen Zusammenbruch der Eurozone gebannt.

Trotz des zwischenzeitlichen Ausei­nanderdriftens der Erwartungen bei Ökonomen und Unternehmen ist die Korrelation zwischen den Erwartungskomponenten von Ifo und Ökonomen-Barometer im Jahresverlauf mit insgesamt 82 Prozent sehr hoch. Auch beim aussagekräftigeren Langfristvergleich über die vergangenen sechs Jahre liegt die Korrelation bei 82 Prozent.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?