24.06.2013 09:53

Senden
LEBENSHALTUNGSKOSTEN

Leben in Deutschland günstiger als bei den meisten Nachbarn


Verbraucher in Deutschland bekommen für ihren Euro mehr als die Menschen in den meisten Nachbarländern.

Lediglich bei den Nachbarn Polen und Tschechien sind die Lebenshaltungskosten niedriger, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete. Insgesamt lag das Preisniveau in Deutschland im vergangenen Jahr um 1,8 Prozent über dem Durchschnitt der 27 Länder der Europäischen Union. Vor allem die skandinavischen Länder sind teurer: In Dänemark liegen die Lebenshaltungskosten um fast 42 Prozent über dem EU-Durchschnitt, in Schweden um gut 28 und in Finnland um 24 Prozent. Das billigste EU-Land ist Bulgarien: Hier müssen die Verbraucher für den Kauf eines repräsentativen Warenkorbs nicht einmal halb so viel bezahlen wie im EU-Schnitt (- 51 Prozent)./hqs/DP/jsl

WIESBADEN (dpa-AFX)

Bildquellen: S.Borinov / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Sauve30610 schrieb:
24.06.2013 10:47:53

Als Deutscher in Frankreich,kann ich das nur bestätigen.Hier ist alles viel teurer als in Deutschland.Selbst französische Produkte kaufe ich in Deutschland.

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige