31.08.2013 07:00
Bewerten
 (2)

Geht LV-Anbietern die Puste aus?

Geht LV-Anbietern die Puste aus?
Lebensversicherer
Einige Lebensversicherer haben offenbar Probleme, bei Altverträgen den verordneten Garantiezins von drei bis zu vier Prozent weiterhin ­ihren Kunden zu gewähren.
€uro am Sonntag

von Michael Schulz, Euro am Sonntag

Angesichts der mickrigen Zinsen am Kapitalmarkt haben einige Assekuranzen die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) gebeten, vorübergehend weniger vom Gewinn in der Bilanz zurücklegen zu müssen. Die Anträge wurden laut ­Informationen des „Handelsblatts“ aber wieder zurückgenommen.

Konkret geht es um die aufsichtsrechtlich vorgeschriebene Zinszusatzreserve. Dieses Polster fällt umso höher aus, je niedriger das Zinsumfeld ist. Laut Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) würden Versicherte durch die vorübergehende Aussetzung der Rückstellung keine Nachteile haben, da die Gesellschaften das Geld später nachzahlen müssten. Anfang der kommenden Woche wird sich der Finanzausschuss des Bundestages mit der Lage der ­Lebensversicherer befassen.

Bildquellen: igor.stevanovic / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • Tagesgeld
  • Festgeld
  • Depot
  • Giro
  • Autokredit
  • Privatkredit
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Nokia kehrt zurück in den EuroStoxx -- Audi, Lufhansa, Apple im Fokus

Tesla baut 400 neue E-Tankstellen in China. Alno schreibt durch Übernahme schwarze Zahlen. HOCHTIEF-Großaktionär ACS macht mehr Gewinn. WMF soll von der Börse. Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf 'ernst' an. Flugverbot über Vulkan wieder aufgehoben. Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige