13.12.2012 11:21
Bewerten
 (1)

Axa und DVB kappen Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung

Lebensversicherung
Die Lebensversicherungskunden der Axa und der Deutschen Beamtenversicherung, kurz DBV, müssen sich wie Versicherte vieler Konkurrenten auf eine geringere Überschussbeteiligung einstellen.
Die laufende Verzinsung, die sich aus dem Garantiezins und dem Anteil am Zinsüberschuss zusammensetzt, sinkt 2013 wegen des niedrigen Zinsniveaus an den Finanzmärkten um 0,15 Prozentpunkte auf 3,65 Prozent, wie die Axa am Donnerstag in Köln mitteilte. Die Gesamtverzinsung der klassischen Lebens- und Rentenversicherungen, in die auch der Schlussüberschuss und die Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven eingehen, sinkt 2013 um 0,2 Prozentpunkte auf 4,4 Prozent.

    Die DBV bietet in dieser Hinsicht dieselben Konditionen wie die Axa Lebensversicherung, die beide zur Axa Deutschland gehören. Durch die Kürzung der Überschussbeteiligung könne der Versicherer die Garantien für seine Kunden nachhaltig sicherstellen, sagte Axa-Vorstand Patrick Dahmen.

   Lebensversicherern fällt es angesichts der niedrigen Zinsen für sichere Anlagen immer schwerer, die einst erwarteten Renditen für ihre Kunden zu erwirtschaften. Für alte Verträge gelten noch Garantiezinsen von bis zu vier Prozent, für seit Anfang 2012 abgeschlossene Verträge sind es nur noch 1,75 Prozent. Die darüber hinausgehenden Überschüsse sind nicht garantiert. Vor der Axa hatten bereits zahlreiche Versicherer wie Allianz, Ergo und Alte Leipziger geringere Überschussbeteiligungen angekündigt./stw/mmb/kja

KÖLN (dpa-AFX)

Bildquellen: igor.stevanovic / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • Riester
  • Rente
  • LV

Nachrichten zu AXA S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu AXA S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2014AXA buyGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2014AXA buyCitigroup Corp.
08.09.2014AXA buyDeutsche Bank AG
25.08.2014AXA buySociété Générale Group S.A. (SG)
08.08.2014AXA overweightBarclays Capital
23.09.2014AXA buyGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2014AXA buyCitigroup Corp.
08.09.2014AXA buyDeutsche Bank AG
25.08.2014AXA buySociété Générale Group S.A. (SG)
08.08.2014AXA overweightBarclays Capital
19.05.2014AXA HaltenIndependent Research GmbH
19.05.2014AXA HaltenIndependent Research GmbH
25.02.2014AXA haltenIndependent Research GmbH
16.09.2013AXA haltenMerrill Lynch & Co., Inc.
20.06.2013AXA haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.07.2014AXA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.05.2014AXA VerkaufenDZ-Bank AG
24.02.2014AXA verkaufenDZ-Bank AG
28.10.2013AXA verkaufenBarclays Capital
26.10.2013AXA verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AXA S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit deutlichem Minus -- Zalando-Aktie schließt auf Ausgabepreis -- Rocket Internet - Emissionspreis bei 42,50 Euro -- HOCHTIEF, adidas im Fokus

US-Automarkt ist weiter nicht zu bremsen. Commerzbank gründet Risikokapital-Tochter für Investitionen in Startups. Bundesbank pocht auf Kompetenzen bei künftiger Bankenaufsicht. General Motors will 2016 in Europa endlich wieder Gewinne einfahren. Volkswagen kämpft weiter mit Absatzflaute in USA. Südzucker fallen vor Quartalszahlen auf Mehrjahrestief. Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag. Deutsche Post dreht an der Portoschraube.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen:

Anzeige