23.07.2012 04:33
Bewerten
 (15)

Mietpreisexplosion: Wo Wohnen immer teurer wird

Mieterhöhungen
Seit 2005 haben Mieter teils massive Mietpreisanstiege verkraften müssen. In einigen Städten haben die Quadratmeterpreise um mehr als 60 Prozent angezogen - ist Ihre Stadt auch dabei?
Das Immobilienportal immonet hat untersucht, wie sich die Mietpreise in den vergangen sieben Jahren entwickelt haben. Das Ergebnis ist ernüchternd: Teilweise haben sich die Preise für Mietwohnungen um bis zu 64 Prozent verteuert. Wo die Mietpreise explodiert sind:

 

Platz 30: Heilbronn

Eröffnet wird das Ranking von Heilbronn: Hier stiegen die Mieten zwischen 2005 und 2012 von 5,87 €/m² auf knapp unter 7 Euro pro Quadratmeter und verzeichnen somit einen Anstieg von 18,74%.

Quelle: Immonet.de

Bildquellen: istock/SusanneB, istock/Ivan Sedlak
Artikel empfehlen?
  • GV
  • PKV
  • BU
  • UV
  • ZV
  • KFZ

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX gibt ab -- E.ON brechen vor der Aufspaltung die Gewinne weg -- Sixt Leasing-IPO: Börsengang erfolgreich -- Commerzbank legt zu -- Kion, Lanxess, Siemens, Fraport, Axel Springer, Henkel im Fokus

Alcatel-Lucent kommt besser als potenzieller Käufer Nokia ins Jahr. Metro-Aktie verliert 6%: Haniel trennt sich von weiteren Anteilen. Continental hebt nach gutem Jahresstart seine Ziele an. Rheinmetall mit schwarzen Zahlen im ersten Quartal. Beiersdorf mit Gewinnanstieg zum Jahresauftakt. Munich Re hebt nach solidem Quartal Prognose leicht an.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre Zertifikate durchschnittlich in Ihrem Depot?