09.03.2013 12:00
Bewerten
 (0)

Top-Informationen aus erster Hand

Börsentag & Rohstoffmesse in München: Top-Informationen aus erster Hand
Münchner Börsentag
Börsentag & Rohstoffmesse in München: Anleger können sich am 16. März über die Lage an den Finanzmärkten, Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Anlagestrategien informieren.
€uro am Sonntag

Es gibt kaum eine Veranstaltung in Deutschland, bei der sich Anleger so geballt an einem Tag rund um das Thema Börse informieren können wie beim Börsentag in München. Nun ist es bald wieder so weit: Am Samstag, den 16. März, findet der zehnte Börsentag im MOC München statt. Beginn ist um 9.30 Uhr. Fast 80 Aussteller werden sich mit Ständen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen interessierten Privatanlegern sowie Finanzberatern präsentieren.

Im Mittelpunkt stehen angesichts der Schuldenkrise und dem Niedrigzinsumfeld Tipps und Strategien, wie man Vermögen bilden und vorhandenes Vermögen sichern kann.
Die aktuelle Situation beleuchten in ihren Vorträgen u. a. der renommierte Vermögensberater Gottfried Heller, der um 10 Uhr einen „Finanzmarktausblick 2013“ gibt, Franz-­Josef Benedikt, Vertreter des Präsidenten der Hauptverwaltung in Bayern der Deutschen Bundesbank, mit seinem Vortrag „Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise: Wo stehen wir?“ (11 Uhr) sowie Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse der Baader Bank, der um 14 Uhr zum Thema „2013 — Kapitalmärkte betreten Terra incognita“ spricht.

Auch Edelmetallfans kommen auf ihre Kosten. So gibt es rund um das Thema Gold verschiedene Vorträge, beispielsweise „Gold — einzig wahre Währung oder unproduktives Metall?“ (10.15 Uhr), „Gold — immer noch ein Kauf?“ (15.15 Uhr) oder „Die Vorteile von Xetra-Gold“ (10 Uhr).

Führende unabhängige Vermögensverwalter wie Dr. Jens Ehrhardt und Peter E. Huber in einer Diskussionsrunde (12.45 Uhr) oder Andreas Grünewald (14.30 Uhr) geben Einblicke in ihre Anlagestrategien. Lucas Vogel, stellvertretender Chefredakteur von €uro am Sonntag, zeigt auf, „Wie Sie mit der €uro-FondsNote die besten Investmentfonds finden“ (15.30 Uhr).

Die Anmeldung ist kostenfrei möglich unter www.boersentag-­muenchen.de . Dort finden Sie auch das komplette Vortragsprogramm mit 47 Vorträgen bzw. Diskussionen. Angemeldete Besucher, die ihr Ticket am Empfang in Halle 4 abgeben, erhalten neben einem Begrüßungsgeschenk die Chance, attraktive Preise wie Wellness-Aufenthalte in Tophotels zu gewinnen.
Das MOC ist gut mit der U 6 (Kieferngarten) zu erreichen. Der Finanzen Verlag, in dem auch €uro am Sonntag erscheint, ist Mitveranstalter des Börsentags. 

Achtung: Der für den Vortag geplante Rohstoff- und Goldkongress musste leider abgesagt werden.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Dow leichter -- Quandt-Erben sortieren BMW-Anteile neu -- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Ströer im Fokus

Griechenland: Gläubiger einig über Führung von Privatisierungsfonds. Stromnetzbetreiber erhöhen Gebühren 2017. EZB-Chef Draghi betont Bedeutung der "Kreditlockerung" für Geldpolitik. ifo-Geschäftsklima hellt sich auf. Audi-Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch verlässt Unternehmen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?