25.07.2013 16:00
Bewerten
 (1)

Die bestbezahlten Schauspieler

Promi-Ranking
Ihre Filme sind wahre Blockbuster und spielen regelmäßig mehrere hundert Millionen Dollar ein. Bei welchem Schauspieler sich der Erfolg an den Kinokassen auch im Portemonnaie niederschlägt, zeigt dieses Ranking.


Die bestbezahlten Schauspieler 2013:

 

Platz 10: Liam Neeson

Welcher Schauspieler verdiente zwischen Juni 2012 und Juni 2013 am meisten? Dieser Frage ging Forbes nach und stellte eine Liste der bestbezahltesten Schauspieler zusammen, die in diesem Ranking zu finden ist.

Den Auftakt zum Ranking macht Liam Neeson mit einem Verdienst von 32 Millionen Dollar. Einen Großteil davon verdiente er mit dem Erfolg des Filmes "96 hours - Taken 2".

Quelle: www.forbes.com Foto: s_buckley / Shutterstock.com

Bildquellen: Photo Works / Shutterstock.com, Featureflash / Shutterstock.com

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX leichter -- Volkswagen meldet Gewinneinbruch -- Brexit-Anhänger holen in Umfrage auf -- Rocket Internet bremst Verluste bei Start-ups -- Salzgitter im Fokus

Zalando will Gewinne auch in kommenden Jahren nicht ausschütten. Teslas Gigafactory geht offiziell an den Start. Heidelberger Druck liebäugelt mit Übernahmen. "Cum-Ex"-Deals - Wie Investoren den Staat plünderten. Deutschlands Arbeitslosenzahl im Mai auf 2,664 Millionen gesunken. Jazz Pharmaceuticals bietet 1,5 Milliarden Dollar für Celator.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?