19.10.2012 10:39

Senden
RENTENBEITRAG SINKT

Koalitionskreise: Anzeichen für Rentenbeitrag unter 19,0 Prozent


Angesichts der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt zeichnet sich eine geringfügig deutlichere Senkung des Rentenbeitragssatzes ab als bisher geplant.

Es verdichteten sich die Anzeichen, dass der Satz von derzeit 19,6 Prozent zum Jahreswechsel unter die bisher angepeilte Marke von 19,0 Prozent sinken könne, hieß es am Freitag in Koalitionskreisen in Berlin. Eine Entscheidung könne möglicherweise schon in der kommenden Woche fallen. Die "Bild"-Zeitung hatte zuvor berichtet, die Bundesregierung wolle den Beitragssatz für die Rente von derzeit 19,6 auf 18,9 Prozent senken.

    BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: @cam / Shutterstock.com

  • Riester
  • Rente
  • LV

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Riester-Rente

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige