13.11.2012 12:29
Bewerten
 (0)

Renten steigen 2013 im Westen wohl um ein Prozent

Rentenschätzung
Den gut 20 Millionen Rentnern winkt im kommenden Jahr nur ein bescheidenes Plus.
Im Westen wird es "in einer Größenordnung von etwa einem Prozent" liegen, im Osten wird es "wohl höher ausfallen", sagte die Vorstandsvorsitzende der Deutschen Rentenversicherung Bund, Annelie Buntenbach, am Dienstag in Würzburg laut Redemanuskript. Im laufenden Jahr waren die Renten in Ost und West um rund 2,2 Prozent angehoben worden./vs/DP/bgf

WÜRZBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: auremar / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • Riester
  • Rente
  • LV

Riester-Rente

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.