16.12.2012 23:12
Bewerten
 (5)

Die Job-Killer 2012 - Diese Unternehmen haben die meisten Stellen abgebaut

Stellenabbauer 2012
Schwache Konjunktur und Eurokrise: 2012 setzten viele Unternehmen beim Personal den Rotstift an. Diese Konzerne haben in diesem Jahr die meisten Angestellten auf die Straße gesetzt.
Diese Konzerne waren 2012 die größten Jobkiller:

 

Platz 15: Nokia Siemens Networks

Der Standort in Bruchsal soll schnellstmöglich geschlossen werden. 650 Stellen werden ersatzlos gestrichen. Noch Anfang 2011 hieß es von Seiten NSN, dass Standorte in Baden-Württemberg von Schließungen nicht betroffen seien.

Quelle: NSN Bild: NSN

Bildquellen: granata68 / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?