30.01.2013 11:13
Bewerten
 (1)

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Deckelung von Managergehältern

Überbezahlte Manager
Drei von vier Deutschen halten die Manager hierzulande einer Umfrage zufolge für überbezahlt.
Die Mehrheit (58 Prozent) fordert, die Gehälter gesetzlich zu begrenzen, wie eine repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des "Stern" ergab. 39 Prozent lehnen dagegen Eingriffe des Gesetzgebers ab. Fast jeder Zweite (47 Prozent) fände es der Umfrage zufolge richtig, wenn Manager maximal hundertmal so viel verdienten wie ihr am schlechtesten bezahlter Mitarbeiter. Gut jeder Vierte (27 Prozent) hält aber auch diese Obergrenze für zu hoch.

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Nomad_Soul / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Minus -- Dow schließt nach Fed-Zinsentscheid deutlich stärker -- Russische Regierung verkauft Devisen wegen Rubelverfall -- Samsung, Philips, Fed-Sitzung im Fokus

Fed stimmt Märkte auf kommende Zinserhöhung ein. Präsidentenwahl in Griechenland geht in die zweite Runde. Blackberry will mit dem 'Classic' alte Fans zurückgewinnen. Coeure: Breiter Konsens im EZB-Rat für zusätzliche Maßnahmen. Commerzbank fällt wegen Russland-Sorgen ans DAX-Ende. Obama unterzeichnet Haushalt.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?

Anzeige