21.07.2013 05:25
Bewerten
 (0)

Traumhafte Hotels für den besonderen Urlaub

Urlaub im Luxus
Auf einer tropischen Insel in einem Wasserbungalow direkt am Meer wohnen oder lieber in einem Luxus-Camp in der afrikanischen Savanne übernachten und auf Safari gehen?
Die Hotels, die von den Lesern des Magazins "Travel + Leisure" zu den weltweit besten gewählt wurden, bieten jeden erdenklichen Luxus und lassen durch ihren einzigartigen Charakter den Alltag vergessen.

Ganz egal wie der Traumurlaub verbracht werden soll, ob entspannt am Strand, in einem romantischen Schloss oder bei einer Abenteuer-Safari in Afrika, bei diesen Hotels ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die weltweit besten Hotels:

 

Platz 10: Singita Sabi Sand

Jedes Jahr werden vom US-Magazin "Travel + Leisure" die "World's Best Hotels", also die weltbesten Hotels gekürt. Leser bewerteten hierfür auch dieses Jahr wieder ihre Zimmer, den Service, das Essen und den Preis.

Die Singita Sabi Sand Ebony Lodge belegt mit einem Punktestand von 95,64 den zehnten Platz. Die Lodge befindet sich in Südafrika im Kruger National Park. Die Ebony Lodge kann unter anderem mit einer exklusiven Weinbar locken.

Quelle: www.travelandleisure.com, Bild: Singita

Bildquellen: Singita, Wilderness Safaris

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- Chinas Finanzaufsicht nimmt automatisierten Handel unter die Lupe -- Airbus überrascht trotz Sonderbelastung -- Sharp, BNP, Lloyds, Siemens im Fokus

ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung. Brasilien: Rousseff bittet Gouverneure um Hilfe.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?