21.07.2013 05:25
Bewerten
 (0)

Traumhafte Hotels für den besonderen Urlaub

Urlaub im Luxus
Auf einer tropischen Insel in einem Wasserbungalow direkt am Meer wohnen oder lieber in einem Luxus-Camp in der afrikanischen Savanne übernachten und auf Safari gehen?
Die Hotels, die von den Lesern des Magazins "Travel + Leisure" zu den weltweit besten gewählt wurden, bieten jeden erdenklichen Luxus und lassen durch ihren einzigartigen Charakter den Alltag vergessen.

Ganz egal wie der Traumurlaub verbracht werden soll, ob entspannt am Strand, in einem romantischen Schloss oder bei einer Abenteuer-Safari in Afrika, bei diesen Hotels ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die weltweit besten Hotels:

 

Platz 10: Singita Sabi Sand

Jedes Jahr werden vom US-Magazin "Travel + Leisure" die "World's Best Hotels", also die weltbesten Hotels gekürt. Leser bewerteten hierfür auch dieses Jahr wieder ihre Zimmer, den Service, das Essen und den Preis.

Die Singita Sabi Sand Ebony Lodge belegt mit einem Punktestand von 95,64 den zehnten Platz. Die Lodge befindet sich in Südafrika im Kruger National Park. Die Ebony Lodge kann unter anderem mit einer exklusiven Weinbar locken.

Quelle: www.travelandleisure.com, Bild: Singita

Bildquellen: Singita, Wilderness Safaris

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Springer-Konzern verwirft Umwandlung der Rechtsform. Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?