13.02.2013 15:05
Bewerten
 (1)

ADAC: Benzinpreis steigt deutlich

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Spritpreise klettern wieder deutlich nach oben. Autofahrer müssen nach Berechnungen des ADAC im bundesweiten Durchschnitt derzeit für einen Liter Super E10 1,584 Euro zahlen, 1,3 Cent mehr als vor einer Woche. Damit stieg der Benzinpreis wieder auf den Stand von Oktober, ist aber von den Rekordwerten 2012 mit Preisen um die 1,70 Euro pro Liter noch weit entfernt. Für einen Liter Diesel werden derzeit 1,453 Euro fällig, ein Plus von 0,7 Cent, wie der Autoclub am Mittwoch in München mitteilte. Die tatsächlichen Preise an den Zapfsäulen können sich regional allerdings deutlich unterscheiden und wechseln manchmal mehrmals täglich./sbr/DP/zb

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Normal Benzin

  • Relevant
  • Alle1
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.194,005,80
0,49
Kupferpreis6.428,5028,50
0,45
Ölpreis (WTI)60,451,48
2,51
Silber16,540,12
0,75
Super Benzin1,44-0,01
-0,41
Weizen171,25-5,25
-2,97

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,25
0,0
5g Goldbarren186,53
0,0
10g Goldbarren361,43
0,0
1 Uz Goldbarren1.103,68
0,0
Krügerrand1.116,96
0,0
Britannia1.127,14
0,0
Maple Leaf1.113,75
0,0
American Eagle1.124,93
0,0
Zum Edelmetallshop

Meistgelesene Normal Benzin News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street schwach-- Disney mit guten Zahlen -- Lufthansa verdient operativ deutlich mehr -- adidas wächst stärker -- Infineon, METRO, O2, Symrise, UBS im Fokus

Schuldendrama holt Griechenlands Märkte wieder ein. Schäuble: IWF fordert keinen Schuldenerlass für Athen. US-Mobilfunker Sprint weitet Verluste aus - Kundenzustrom überrascht. Putin schafft sich eine eigene Weltbank. HSBC verdient überraschend mehr. Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste - Verlust 2014.

Themen in diesem Artikel

Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?