22.02.2012 08:09
Bewerten
(0)

Aktien Asien: Freundlich - Schwacher Yen und Tech-Werte stützen - Ölpreis bremst

DRUCKEN
    HONGKONG/MUMBAI/SHANGHAI/SINGAPUR/TOKIO (dpa-AFX) - Die asiatischen Aktien haben am Mittwoch - gestützt von einem schwachen Yen und überdurchschnittlich anziehenden Technologieaktien - im Verlauf freundlich tendiert. Der US-Dollar war in Erwartung starker Daten vom US-Immobilienmarkt im Vergleich zum Yen auf den höchsten Stand seit sechs Monaten geklettert. Höhere Gewinne habe jedoch der Ölpreis verhindert, der sich nahe seines Neunmonatshochs befindet, auch wenn der Preis erstmals seit einer Woche wieder leicht nachgegeben habe, hieß es. Der MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 größten Unternehmen Asiens exklusive Japan abbildet, gewann 0,26 Prozent auf 854,86 Punkte.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

 

      Aktie des Tages war Alibaba mit einem Kurssprung von 42 Prozent, nachdem die Muttergesellschaft der chinesischen Online-Handelsplattform den Minderheitsaktionären ein Übernahmeangebot in Höhe von umgerechnet rund 2,5 Milliarden US-Dollar unterbreitet hatte. Daneben präsentierten sich einige Telekommunikationsaktien wie NTT Docomo in starker Verfassung. Im japanischen Aktienmarkt stützten zudem feste Autowerte. Der Nikkei-225-Index (Nikkei 225) in Tokio endete mit einem Anstieg von 0,96 Prozent auf 9.554,00 Punkten.

 

    In China stieg der Shanghai Shenzhen CSI 300 Index, der die Aktien der 300 größten festlandchinesischen Unternehmen mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen enthält, um 1,05 Prozent auf 2.589,39 Punkte. Der Hongkonger Hang-Seng legte um 0,13 Prozent auf 21.507,21 Punkte zu. In Singapur fiel dagegen der FTSE Straits Times Index um 0,53 Prozent auf 3.009,16 Punkte und der Sensex 30 in Mumbai sank um 0,30 Prozent auf 18.371,09 Punkte./edh/ag

 

 

 

 

 

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.248,8310,23
0,83%
Kupferpreis6.538,508,40
0,13%
Ölpreis (WTI)57,16-0,18
-0,31%
Silber15,660,10
0,64%
Super Benzin1,330,00
0,30%
Weizen156,500,50
0,32%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,48
±0,0
5g Goldbarren187,35
±0,0
10g Goldbarren363,27
±0,0
1 Uz Goldbarren1.093,79
±0,0
Krügerrand1.103,51
±0,0
Britannia1.111,62
±0,0
Maple Leaf1.103,51
±0,0
American Eagle1.111,62
±0,0
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließt im Plus -- Bitcoin-Handel: Massive technische Probleme vor Future-Start -- Moody's stuft Steinhoff auf Ramsch ab -- VW im Fokus

Qiagen steigert Marge. Bayer muss mit Auflagen rechnen. Apple bringt seine TV-App nach Deutschland. Bankentitel im Höhenflug nach erstem Brexit-Erfolg. Swiss Re bekommt 2018 neuen CFO und verkleinert Geschäftsführung. Goldman Sachs will offenbar Bitcoin-Futures abwickeln. US-Kongress vermeidet 'Shutdown' für zunächst zwei Wochen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
BMW AG519000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Bitcoin Group SEA1TNV9
Amazon906866
adidas AGA1EWWW
CommerzbankCBK100