17.10.2012 12:00
Bewerten
 (2)

Aluminium: Erfreulich schlechte Zahlen

Aluminiummarkt: Weniger schlimm als erwartet
Aluminium und Alcoa
Industriemetalle: Der Aluminiumpreis dürfte in den kommenden Jahren steigen.
€uro am Sonntag

von Astrid Zehbe, Euro am Sonntag

Manchmal liegen Enttäuschung und Hoffnung nah beieinander. Als der Aluminiumkonzern Alcoa vergangene Woche für das dritte Quartal einen Gewinneinbruch vermeldete, war von Pessimismus kaum eine Spur: Angesichts der schwachen Konjunktur in China und vor allem der sinkenden Aluminiumpreise haben Analysten mit noch schlechteren Zahlen gerechnet. Kostete das Industriemetall Mitte September noch 2.170 Dollar die Tonne, sind es jetzt 100 Dollar weniger. Für die Zukunft ist Alcoa optimistischer. Das Unternehmen hat seine Wachstumsprognose für die globale Aluminiumnachfrage zwar von sieben auf sechs Prozent korrigiert. Langfristig geht Alcoa jedoch von einem deutlichen Anstieg der Nachfrage aus: Im Zeitraum von 2010 bis 2020 erwartet das US-Unternehmen eine Verdopplung des Bedarfs. Vor allem in der Auto- und Luftfahrtindustrie wird das Metall benötigt. Einer Umfrage des Informationsdiensts Bloomberg zufolge rechnen Rohstoffstrategen mit einem Anstieg der Preise auf durchschnittlich 2.212 Dollar pro Tonne im kommenden Jahr. Mit dem Mini-Future-Long-Zertifikat auf Aluminium (ISIN: NL 000 900 063 7) können Anleger von einem möglichen Preisanstieg profitieren.zea

Bildquellen: Alcoa

Nachrichten zu Aluminium

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.323,18-15,83
-1,18
Kupferpreis4.956,0053,55
1,09
Ölpreis (WTI)43,86-1,21
-2,68
Silber19,64-0,26
-1,32
Super Benzin1,270,00
0,32
Weizen175,007,25
4,32

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.311,48
0,00
1,01-1,03 ctE15.482,70
0,00
1,01-1,03 ctF12.750,46
0,00
1,01-1,03 ctG10.883,42
0,00
1,01-1,03 ctH9.289,62
0,00

Meistgelesene Aluminium News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?