05.07.2012 18:50
Bewerten
(0)

Anglo Gold Ashanti sieht Bergbau mit weltweit enormer Bedeutung

DRUCKEN
EMFIS.COM - Johannesburg 05.07.2012 (www.emfis.com) Die südafrikanische Rohstoffirma betrachtet die Rohstoffunternehmen als die Wachstumstreiber weltweit. Zudem sei ohne diese Branche die ganze Industriealisierung mit all ihren Fortschritten und Bedürfnissen nicht durchzuführen.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Wie der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Mark Cutifani, mitteilte, trage die Minenindustrie direkt oder indirekt mehr als 45 % zum weltweiten kumulierten Bruttoinlandsprodukt bei. Dies verdeutliche die wichtige Stellung des Sektors. So trage der reine Minenbetrieb etwa 11,5 % dazu bei, damit zusammenhängende Dienstleistungen über 21 % und schließlich weitere Faktoren wie Benzin oder Baumaterialien einen weiteren nennenswerten Anteil. Damit stelle der Bergbausektor heute weltweit die mit Abstand wichtigste Industrie dar. Auch seien begleitende Tätigkeiten nicht zu betrachten. So pumpe die Firma derzeit 40 % der Gesamtaufwendungen für eine neue Goldmine in die Infrastruktur der Region. Viele Kritiker würden nicht die Vorteile des Sektors sehen.

Ohne Bergbau keine Autos und Mobilfunkgeräte

Wie weiter mitgeteilt wurde, könne der Bergbau nicht nur auf die Schaffung von Infrastruktur verweisen. Ganze Branchen der Industrie seien ohne die Produkte aus dem Rohstoffbereich nicht darstellbar. So brauche ein Autohersteller im Schnitte für ein Fahrzeug eine Tonne Stahl, 100 Kilogramm Aluminium und 19 Kilogramm Kupfer.

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
    6
  • ?
Goldpreis im Fokus
COT-Report: Gold - Großspekulanten werden deutlich skeptischer
Nach acht Wochen bester Laune wies der am Freitagabend veröffentlichte Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC bei Gold-Futures erstmals einen nachlassenden Optimismus unter großen und kleinen Terminspekulanten aus.
21.09.17
21.09.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.295,63-1,75
-0,13%
Kupferpreis6.428,67-17,64
-0,27%
Ölpreis (WTI)50,57-0,09
-0,18%
Silber16,97-0,03
-0,15%
Super Benzin1,340,01
0,38%
Weizen164,00-0,75
-0,46%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,41
-0,0
5g Goldbarren192,03
-0,0
10g Goldbarren372,54
-0,0
1 Uz Goldbarren1.122,14
-0,0
Krügerrand1.131,87
-0,0
Maple Leaf1.131,87
-0,0
American Eagle1.139,97
-0,0
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

Rekordverlust und Allzeittief für GroKo-Parteien: DAX nach Bundestagswahl kaum bewegt -- Ifo-Geschäftsklima trübt sich ein -- Wem gehören eigentlich die meisten Bitcoins? -- E.ON, RWE im Fokus

Lufthansa steigen auf höchsten Stand seit mehr als 16 Jahren. Voltabox will bei Börsengang 150 Millionen Euro erlösen. Unilever kauft südkoreanischen Kosmetikhersteller. ABB kauft GE Industrial Solutions für 2,6 Milliarden US-Dollar. Irak fordert andere Länder auf - Kein Öl der Kurden kaufen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 38: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 38: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 37: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Bitcoin Group SEA1TNV9
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Nordex AGA0D655
Siemens AG723610