05.07.2012 18:50
Bewerten
 (0)

Anglo Gold Ashanti sieht Bergbau mit weltweit enormer Bedeutung

EMFIS.COM - Johannesburg 05.07.2012 (www.emfis.com) Die südafrikanische Rohstoffirma betrachtet die Rohstoffunternehmen als die Wachstumstreiber weltweit. Zudem sei ohne diese Branche die ganze Industriealisierung mit all ihren Fortschritten und Bedürfnissen nicht durchzuführen.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Wie der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Mark Cutifani, mitteilte, trage die Minenindustrie direkt oder indirekt mehr als 45 % zum weltweiten kumulierten Bruttoinlandsprodukt bei. Dies verdeutliche die wichtige Stellung des Sektors. So trage der reine Minenbetrieb etwa 11,5 % dazu bei, damit zusammenhängende Dienstleistungen über 21 % und schließlich weitere Faktoren wie Benzin oder Baumaterialien einen weiteren nennenswerten Anteil. Damit stelle der Bergbausektor heute weltweit die mit Abstand wichtigste Industrie dar. Auch seien begleitende Tätigkeiten nicht zu betrachten. So pumpe die Firma derzeit 40 % der Gesamtaufwendungen für eine neue Goldmine in die Infrastruktur der Region. Viele Kritiker würden nicht die Vorteile des Sektors sehen.

Ohne Bergbau keine Autos und Mobilfunkgeräte

Wie weiter mitgeteilt wurde, könne der Bergbau nicht nur auf die Schaffung von Infrastruktur verweisen. Ganze Branchen der Industrie seien ohne die Produkte aus dem Rohstoffbereich nicht darstellbar. So brauche ein Autohersteller im Schnitte für ein Fahrzeug eine Tonne Stahl, 100 Kilogramm Aluminium und 19 Kilogramm Kupfer.

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle+
  • ?
Gold und Rohöl
Obwohl der Aufwärtsdrang des Dollar spürbar nachgelassen hat, orientiert sich der Goldpreis weiterhin nach unten und generiert dadurch erhebliche charttechnische Spannung.
25.05.16
25.05.16
Gold Hits Seven-Week Low On Fed Rate-Hike Expectations (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
25.05.16
23.05.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.220,90-2,60
-0,21
Kupferpreis4.636,0013,70
0,30
Ölpreis (WTI)49,560,27
0,55
Silber16,330,01
0,08
Super Benzin1,300,00
0,00
Weizen167,753,25
1,98

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,46
-0,6
5g Goldbarren193,37
-0,6
10g Goldbarren372,88
-0,7
1 Uz Goldbarren1.125,75
-0,7
Krügerrand1.138,20
-0,7
Maple Leaf1.138,20
-0,7
American Eagle1.148,38
-0,7
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt in der Gewinnzone -- Dow knapp im Minus -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar

VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik. Netflix plant Serie über 'El Chapo' - Anwalt droht mit Klage. Auch Porsche will Digitalgeschäft ausbauen. Zweitgrößtes US-IPO erfolgreich. Finanzermittler durchsuchen McDonald's. Ölpreise fallen. Heidelcement darf Italcementi unter Auflagen übernehmen. BMW-Chef will Vorstand umbauen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?