20.01.2013 14:02
Bewerten
 (0)

Start der Benzinpreis-Meldestelle rückt näher

Benzinpreis-Wächter kommen
Der Start der Benzinpreismeldestelle beim Bundeskartellamt rückt näher.
Ende der Woche habe das Bundeswirtschaftsministerium die Verordnung fertiggestellt, in der Details für die Arbeit der künftigen Benzinpreis-Wächter geregelt sind, sagte Kartellamtschef Andreas Mundt am Samstag der dpa. Sie sei derzeit auf dem Postweg zu den betroffenen Verbänden.

    Laut dem Entwurf, der dpa vorliegt, sollen die Preise für Super, Diesel und E 10 erfasst werden und zwar maximal fünf Minuten nach Inkrafttreten des Preises an der Zapfsäule. Das werde trotz der hohen Zahl von voraussichtlich an die 60 Millionen Preisbewegungen im Jahr allein bei kettengebundenen Tankstellen automatisch und ohne großen bürokratischen Aufwand geschehen, versicherte Mundt. Mit dem Start der Meldestelle rechne er "im Laufe dieses Jahres".

    BONN (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Normal Benzin

  • Relevant
  • Alle
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.205,05-6,03
-0,50
Kupferpreis6.717,00-44,50
-0,66
Ölpreis (WTI)81,72-0,25
-0,30
Silber16,65-0,46
-2,69
Super Benzin1,43-0,00
-0,14
Weizen174,501,00
0,58

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,24
-0,2
5g Goldbarren166,79
-0,3
10g Goldbarren323,26
-0,3
1 Uz Goldbarren988,60
-0,3
Krügerrand1.004,19
-0,3
Britannia1.012,33
-0,3
Maple Leaf1.001,20
-0,3
American Eagle1.010,34
-0,3
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Fed beendet Anleihekäufe -- VW mit überraschend deutlichem Gewinnanstieg -- Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul -- Lufthansa kassiert Prognose 2015 -- Bayer, Linde im Fokus

US-Wirtschaft wächst um 3,5 Prozent. Russland sieht Chance für Gas-Einigung. Ratiopharm-Mutter Teva verdient besser und kauft mehr Aktien zurück. Skoda schafft Mercedes-Rendite. Entwicklungskosten bremsen Porsches Gewinnanstieg. Aareal Bank führt Soffin-Einlage vollständig zurück. EZB sucht Hilfe der Deutschen Bank bei ABS-Käufen.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?

Anzeige