27.03.2013 16:44

Senden
BENZINPREISE

ADAC: Spritpreise vor Ostern nur leicht gestiegen


Kurz vor Ostern haben die Spritpreise in Deutschland entgegen der Befürchtungen des ADAC nur leicht zugelegt.

Ein Liter Super E10 kostete demnach im bundesweiten Durchschnitt 1,574 Euro, das waren zwei Cent mehr als in der Vorwoche, wie der Automobilclub am Mittwoch in München mitteilte. Diesel sei mit durchschnittlich 1,420 Euro je Liter sogar um 1,5 Cent je Liter günstiger geworden. Als Grund verwies der ADAC auf die vergleichsweise günstigen Ölpreise. Stichtag der ADAC-Erhebung war der Dienstag dieser Woche./csc/DP/stb

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Federico Rostagno / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

DiBoFfm schrieb:
28.03.2013 09:54:46

Wenn der ADAC die Statistik Ölpreis-bereinigt erstellen würde, dann müßte er feststellen, dass sich am Oster-Zuschlag nichts geändert hat.

konig schrieb:
27.03.2013 23:29:34

hört sich an, als sei der adac enttäuscht darüber, dass die spritkonzerne sich mal nicht an die jährlichen rituale halten DD

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Rohstoffe in diesem Artikel

Diesel Benzin1,35-0,01
-0,88
Normal Benzin1,54-0,04
-2,53
Ölpreis (Brent)109,210,11
0,10
Ölpreis (WTI)101,690,20
0,20
Super Benzin1,51-0,04
-2,77
Super Plus Benzin1,58-0,03
-1,86

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.272,85-10,30
-0,80
Kupfer6.685,301,00
0,01
Ölpreis (WTI)101,860,37
0,36
Silber19,00-0,46
-2,36
Super Benzin1,51-0,04
-2,77
Weizen214,25-0,50
-0,23

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,06
-0,7
5g Goldbarren160,85
-0,8
10g Goldbarren311,48
-0,8
1 Uz Goldbarren951,92
-0,9
Krügerrand967,44
-0,8
Britannia975,58
-0,8
Maple Leaf963,50
-0,9
American Eagle973,66
-0,8
Zum Edelmetallshop

ANZEIGE

Themen in diesem Artikel

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige