16.01.2013 13:10
Bewerten
 (0)

Bundesbank holt fast 700 Tonnen deutsches Gold aus dem Ausland heim

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Bundesbank will bis 2020 fast 700 Tonnen deutsches Gold aus dem Ausland nach Deutschland holen. Ziel sei, dann die Hälfte der 3391 Tonnen deutsche Goldreserven in eigenen Tresoren im Inland zu lagern, erklärte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele am Mittwoch in Frankfurt. Die Bestände in New York werden schrittweise um 300 Tonnen verringert, der Lagerort Paris mit seinen derzeit 374 Tonnen soll ganz aufgegeben werden. Der Großteil des deutschen Goldes lagert aus historischen Gründen im Ausland, vor allem bei der US-Notenbank Fed. In Deutschland gab es im Herbst eine Debatte über die Sicherheit des Milliardenschatzes im Ausland./ben/DP/bgf

 

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle4
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.293,18-5,53
-0,43
Kupferpreis5.044,95132,45
2,70
Ölpreis (WTI)44,68-0,71
-1,56
Silber17,600,06
0,36
Super Benzin1,28-0,01
-0,78
Weizen152,000,50
0,33

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren45,51
-0,4
5g Goldbarren198,66
-0,5
10g Goldbarren383,35
-0,5
1 Uz Goldbarren1.161,29
-0,5
Krügerrand1.171,53
-0,5
Maple Leaf1.171,53
-0,5
American Eagle1.181,72
-0,5
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street schließt fest --LPKF senkt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Linde bekräftigt Prognose -- Ferrari, Halliburton, Berkshire im Fokus

Aramco-Börsengang - Mit dem Mega-IPO aus der Öl-Abhängigkeit. Allianz legt überraschend Gewinnsprung hin. Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder. Dortmund-Boss Watzke: Ablöse für Hummels "nicht verhandelbar". TTIP: USA üben wohl massiven Druck auf Europa aus.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?