08.11.2012 14:57
Bewerten
 (0)

Das sollten Sie wissen: Auswirkungen der Wahl auf Rohstoffe und den US-Dollar!

EMFIS.COM - Zweifelsfrei wäre Romney der bessere Kandidat wenn man es aus Sicht der Finanzmärkte betrachtet. Romney hat das Handwerk im?Finanzbereich von der Pike auf gelernt und gilt als ein Freund der Wall Street. Banken und Hedge Fonds haben ihn daher im?Vorfeld mit großen?Spenden unterstützt. Worüber jedoch bisher nicht berichtet wurde, ist ein Fahrplan wie es an den Märkten nach der Wahl weitergehen könnte. Ich habe daher für Sie recherchiert und eine interessante Auswertung des Wahlzyklus gefunden.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Election-Zyklus startet in Kürze!


Wir befinden uns am Anfang des Wahlzyklus da die Wahl nun beginnt. Es zeigt sich, dass zu Beginn des gesamten Zyklus der US-Dollar zu einem deutlichen Anstieg neigt. Dies kann dadurch erklärt werden, dass eine Wahl neue Hoffnung bringt. Entweder kommt ein neuer Kandidat oder der alte Präsident macht große Versprechen was er alles ändern will.?Dies führt an den Märkten zu verstärkter Hoffnung auf eine Besserung. Investoren kaufen daher den US-Dollar.

Was bedeutet dies für die Rohstoffe?

Leider gibt es für die Rohstoffe keine derartige Auswertung. Jedoch können wir trotzdem Rückschlüsse durch die Korrelationsanalyse ziehen. Die Korrelation misst den Zusammenhang zwischen zwei?Werten. Ich habe in früheren Ausgaben oft angesprochen, dass ein steigender US-Dollar zu fallenden Preisen bei den Rohstoffen führt. Der erwartete Anstieg sollte somit zu einem?Rückgang der Rohstoffpreise in den nächsten Monaten führen.

Aktuelle Auswirkungen!

Der US-Dollar ist seit wenigen?Tagen gegenüber vielen?Währungen auf dem Vormarsch. Wahrscheinlich ist dies bereits der Vorbote der statistischen Prophezeiung. Stellen?Sie sich daher auf einen steigenden Dollar und fallende Rohstoffe ein!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.160,35-10,40
-0,89
Kupferpreis5.831,2255,12
0,95
Ölpreis (WTI)51,400,70
1,38
Silber16,88-0,12
-0,71
Super Benzin1,310,00
0,31
Weizen162,500,00
0,00

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.302,78
0,45
1,01-1,03 ctE15.527,36
0,45
1,01-1,03 ctF13.018,37
0,45
1,01-1,03 ctG11.077,45
0,45
1,01-1,03 ctH9.420,56
0,45

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?