10.09.2013 17:41

Senden

Entspannung der Syrien-Krise macht Öl deutlich billiger


    NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag mit der Entspannung der Syrien-Krise kräftig gesunken. Händler sprachen von der Hoffnung, dass ein Militärschlag der USA gegen Syrien und damit eine drohende Eskalation verhindert werden könnte. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am späten Nachmittag 111,07 US-Dollar. Das waren 2,65 Dollar weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI fiel um 2,78 Dollar auf 106,74 Dollar.

    "Eine Entschärfung der Syrien-Krise drückt den Ölpreis", schrieben die Experten der Commerzbank. Brent-Öl war am Nachmittag so günstig wie seit Ende August nicht mehr. Das Regime in Damaskus hatte dem russischen Vorschlag zur Kontrolle seiner Chemiewaffen offiziell zugestimmt. Ein Militärschlag der USA gegen Syrien könnte damit möglicherweise abgewendet werden.

    Die Commerzbank verwies zudem auf jüngste Daten zu den Wetten am Ölmarkt. In der Woche zum 3. September sei die Spekulation auf einen steigenden Brent-Preis erstmals seit drei Wochen gesunken. Damals drückte bereits das Nein des britischen Parlaments zu einem Militärschlag gegen Syrien die Ölpreise. Allerdings sei das Niveau der Wetten auf einen steigenden Brent-Preis nach wie vor "außerordentlich hoch", heißt es weiter bei der Commerzbank. Darüber hinaus hatten gute Konjunkturdaten aus dem wichtigen Ölimportland China die Ölpreise ein Stück weit gestützt.

    Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ging zuletzt ebenfalls zurück. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Dienstag kostete ein Barrel am Montag im Durchschnitt 111,39 US-Dollar. Das waren 71 Cent weniger als am Freitag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der zwölf wichtigsten Sorten des Kartells./jkr/she

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
Rohöl und Sojabohnen
Rohöl: US-Lagerdaten verpuffen
Selbst ein deutlich stärker als erwarteter Anstieg der gelagerten Ölmengen in den USA konnte die freundliche Tendenz des Ölpreises nicht beenden. » mehr
15.04.14
Rohöl: Brent mit relativer Stärke (finanzen.net)
11.04.14
Öl könnte Federn lassen (finanzen.net)
10.04.14
Rohöl: Positive Daten vom US-Arbeitsmarkt (finanzen.net)
10.04.14
Libysche Rebellen geben Öl-Blockade auf (The Wall Street Journal Deutschland)
09.04.14
Rohöl: Richtungslos zur Wochenmitte (finanzen.net)
08.04.14
Österreichischer Öl- und Gaskonzern: OMV bekommt wieder kein Öl aus Libyen (Handelsblatt)
07.04.14
Technical analysts spot trouble for Brent (EN, Financial Times)
04.04.14
Santos - Australische Öl-Aktie aktuell eine Überlegung wert? (finanzen.net)
Gold und Rohöl
Goldpreis: Nachfrage im Rückwärtsgang
Trotz gestiegener geopolitischer Risiken wegen der Ukraine-Krise kommt das gelbe Edelmetall derzeit nicht so recht in Schwung und pendelt um die Marke von 1.300 Dollar. » mehr
17.04.14
Brent Oil Falls As Ukraine, Russia Seek To End Violence (FOX Business)
17.04.14
Gradmesser Ukraine: US-Öl wird teurer (N-TV)
17.04.14
C.A.T. Oil: Eine Wette auf Russland (finanzen.net)
16.04.14
Goldpreis: 1.300 Dollar heiß umkämpft (finanzen.net)
16.04.14
China-Daten und das liebe Öl: Goldpreis zieht an (N-TV)
16.04.14
China-Daten und das Öl: Goldpreis meldet sich zurück (N-TV)
16.04.14
Gold: Rebound nach Verkaufswelle (finanzen.net)
16.04.14
Ölpreise nach China-Daten ohne klare Richtung (dpa-afx)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für die Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außrdem auch andere Unternehmen betreffen
Medien: Das schreiben die Medien (z.B. auch die finanzen.net Redaktion) über dieses Unternehmen
Agenturen: Berichte von Presseagenturen (z.B. DPA-AFX) über dieses Unternehmen
Extern: Nachrichten von anderen Webseiten mit Verlinkung auf den Original-Text

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent)109,800,00
0,00

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.294,90-5,90
-0,45
Kupfer6.599,85-27,65
-0,42
Ölpreis (WTI)103,690,00
0,00
Silber19,64-0,01
-0,05
Super Benzin1,550,05
3,27
Weizen217,00-4,25
-1,92

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,59
0,0
5g Goldbarren163,51
0,0
10g Goldbarren316,74
0,0
1 Uz Goldbarren968,32
0,0
Krügerrand983,87
0,0
Britannia992,01
0,0
Maple Leaf979,90
0,0
American Eagle990,06
0,0
Zum Edelmetallshop

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige