26.11.2012 11:05
Bewerten
 (0)

Essar Energy: Verlust im ersten Halbjahr, operatives Ergebnisplus

Port Louis (www.aktiencheck.de) - Die britische Essar Energy plc gab am Montag bekannt, dass sie im ersten Halbjahr trotz deutlich höherer Umsätze einen Verlust nach einem Vorjahresgewinn erwirtschaftet hat, was auf deutlich höhere Finanzierungskosten zurückzuführen ist. Das operative Ergebnis konnte dagegen zulegen.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Nettoverlust nach Abzug von Minderheitsanteilen belief sich in den sechs Monaten zum 30. September 2012 demnach auf 180,2 Mio. Britische Pfund (GBP), gegenüber einem Nettogewinn von 175,9 Mio. GBP im Vorjahr. Der Verlust vor Steuern lag bei 282,8 Mio. GBP, nach einem Vorsteuergewinn von 278,5 Mio. GBP im Vorjahr. Der Umsatz hat sich von 6,53 Mrd. GBP auf 12,85 Mrd. GBP fast verdoppelt.

Das operative EBITDA erreichte im ersten Halbjahr 382,9 Mio. GBP, im Vergleich zu 324,4 Mio. GBP im Vorjahreszeitraum.

Die Aktie von Essar Energy notiert in London derzeit bei 129,16 Pence (+6,65 Prozent). (26.11.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Essar Energy PLC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Essar Energy PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
19.10.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
26.06.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
31.05.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
29.02.2012Essar Energy neutralCredit Suisse Group
22.10.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
19.10.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
26.06.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
31.05.2012Essar Energy overweightMorgan Stanley
29.02.2012Essar Energy neutralCredit Suisse Group
18.05.2011Essar Energy equal-weightMorgan Stanley
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Essar Energy PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.165,60-7,80
-0,66
Kupferpreis4.618,50-72,00
-1,54
Ölpreis (WTI)31,03-0,72
-2,27
Silber14,92-0,19
-1,27
Super Benzin1,200,00
0,17
Weizen156,00-2,50
-1,58

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,09
-0,5
5g Goldbarren186,44
-0,6
10g Goldbarren359,15
-0,6
1 Uz Goldbarren1.087,89
-0,7
Krügerrand1.098,09
-0,6
Britannia1.108,28
-0,6
Maple Leaf1.094,91
-0,6
American Eagle1.106,10
-0,6
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?