22.05.2012 21:26
Bewerten
 (0)

Euro fällt unter die Marke von 1,28 US-Dollar, Gold notier ebenfalls schwächer

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Dienstag an den Devisenmärkten im Vergleich zu einigen der wichtigsten internationalen Währungen schwächer. Dabei fiel die europäische Gemeinschaftswährung auf 1,2712 US-Dollar. Im Fokus standen dabei die unsichere politische Lage in Griechenland, aber auch die Vorschau auf den kommenden EU-Gipfel.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,2712 US-Dollar (-0,76 Prozent). Daneben notiert der Euro marginal schwächer bei 1,2009 Schweizer Franken bzw. 0,8058 Britischen Pfund (-0,44 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 101,7940 Japanischen Yen (+0,05 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich am Dienstag ebenfalls schwächer. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Juni-Kontrakt) notierte zuletzt 16,60 US-Dollar schwächer bei 1.572,10 US-Dollar. (22.05.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.294,5315,03
1,17
Kupferpreis5.045,00-19,25
-0,39
Ölpreis (WTI)45,39-0,67
-1,45
Silber17,83-0,02
-0,09
Super Benzin1,290,01
0,63
Weizen151,50-1,75
-1,14

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren45,71
+0,0
5g Goldbarren199,68
+0,1
10g Goldbarren385,38
+0,1
1 Uz Goldbarren1.167,55
+0,1
Krügerrand1.177,79
+0,1
Maple Leaf1.177,79
+0,1
American Eagle1.187,98
+0,1
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

Nikkei tiefrot -- Linde bekräftigt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Halliburton bläst Baker-Hughes-Kauf ab -- Buffett verwöhnt Aktionäre mit starken Zahlen

Ölpreise geben nach. USA setzen Europa bei TTIP wohl massiv unter Druck. Geldregen für Yahoo-Chefin bei Kündigung nach Übernahme. EZB-Direktor Coeure - Aufgeben des Inflationsziels keine Option. Winterkorn ist Rentenkönig im VW-Konzern - 29 Millionen Euro Pension.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?