01.08.2012 21:21
Bewerten
 (1)

Euro nur noch knapp über 1,22 US-Dollar, Goldpreis gibt nach

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro präsentiert sich an den Devisenmärkten am Mittwoch gegenüber dem Dollar schwächer. Dabei geriet die europäische Gemeinschaftswährung am Abend deutlich unter Druck. Die US-Notenbank hatte den Leitzins wie erwartet in einer Spanne von bis 0,25 Prozent belassen. Weitere Maßnahmen zur Ankurbelung der US-Wirtschaft kündigten die Notenbanker jedoch nicht an.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,2233 US-Dollar (-0,48 Prozent). Daneben notiert der Euro bei 1,2012 Schweizer Franken (+0,02 Prozent) bzw. 0,7869 Britischen Pfund (+0,31 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 96,01 Japanischen Yen (-0,03 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis präsentierte sich am Mittwoch schwächer. Die Futures für andere Edelmetalle verzeichneten ebenfalls Abschläge. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Dezember-Kontrakt) notierte zuletzt 12,10 US-Dollar tiefer bei 1.602,50 US-Dollar. (01.08.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.322,080,13
0,01
Kupferpreis4.800,8527,00
0,57
Ölpreis (WTI)45,991,48
3,33
Silber19,17-0,05
-0,27
Super Benzin1,28-0,00
-0,16
Weizen161,25-0,25
-0,15

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren47,62
-0,2
5g Goldbarren207,25
-0,2
10g Goldbarren402,18
-0,2
1 Uz Goldbarren1.215,31
-0,2
Krügerrand1.227,47
-0,2
Britannia1.237,65
-0,2
Maple Leaf1.227,47
-0,2
American Eagle1.237,65
-0,2
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.854,87
-0,02
1,01-1,03 ctE15.150,98
-0,02
1,01-1,03 ctF12.477,27
-0,02
1,01-1,03 ctG10.650,24
-0,02
1,01-1,03 ctH9.090,59
-0,02

Heute im Fokus

DAX vorbörslich fester -- Asiens Börsen im Plus -- Türkei bringt sich als Deutsche-Bank-Käufer ins Spiel -- Durchbruch beim Ölpreis: Opec-Staaten einigen sich auf Fördergrenze -- Air Berlin im Fokus

SAP investiert in neue Produkte für vernetzte Firmen. Institut: London soll Schweigen über Brexit lüften. VW-Chef Müller macht sich Sorgen über US-Strafzahlungen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?