07.08.2012 21:32
Bewerten
 (0)

Euro über 1,24 US-Dollar, Goldpreis leicht schwächer

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigt am Dienstag eine zumeist festere Entwicklung gegenüber seinen Vergleichswährungen. Die italienische Statistikbehörde Istat gab heute bekannt, dass die italienische Wirtschaft im zweiten Quartal 2012 erneut geschrumpft ist und sich damit unverändert in einer Rezession befindet. Im Vergleich zum Vorquartal sank die Wirtschaftsleistung um 0,7 Prozent. Davor hatte sie im ersten Quartal um 0,8 Prozent abgenommen. Gegenüber dem Vorjahresquartal verringerte sich das Bruttoinlandsprodukt um 2,5 Prozent, nach einem Minus von 1,4 Prozent im ersten Quartal 2012. Hierbei handelt es sich um den stärksten Rückgang seit dem Schlussquartal 2009.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Euro notiert derzeit bei 1,2409 US-Dollar (+0,17 Prozent). Daneben notiert er bei 1,2013 Schweizer Franken (+0,01 Prozent) bzw. 0,7936 Britischen Pfund (-0,11 Prozent). Gegenüber dem Japanischen Yen legt er 0,73 Prozent auf 97,5950 JPY zu.

Der Goldpreis notiert am Dienstag mit leichten Abschlägen. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Dezember-Kontrakt) notierte zuletzt 3,10 US-Dollar schwächer bei 1.613,10 US-Dollar. (07.08.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.226,50-24,40
-1,95
Kupferpreis4.571,65-16,70
-0,36
Ölpreis (WTI)48,760,75
1,56
Silber16,21-0,18
-1,08
Super Benzin1,30-0,00
-0,23
Weizen164,001,25
0,77

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,85
-1,0
5g Goldbarren195,34
-1,2
10g Goldbarren376,78
-1,2
1 Uz Goldbarren1.137,73
-1,2
Krügerrand1.150,20
-1,2
Maple Leaf1.150,20
-1,2
American Eagle1.160,38
-1,2
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt über 10.000 Punkten -- Wall Street schließt im Plus -- Monsanto lehnt Bayer-Milliardenofferte ab -- Razzia bei Google in Paris -- GE, Deutsche Bank, Evonik im Fokus

adidas setzt bei Produktion stückweise wieder auf 'Made in Germany'. Bayer-Chef Baumann deckt sich mit Aktien ein. BoE würde bei EU-Nein nicht zwangsläufig Zinsen senken. Nokia streicht nach Alcatel-Kauf über 10.000 Jobs. BMW will Tesla erst 2021 angreifen. Sky hebt Preise an - Kunden wird aber Sonderkündigungsrecht verwehrt.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?