21.11.2012 21:27
Bewerten
 (0)

Euro über 1,28 US-Dollar, Goldpreis behauptet

Frankfurt / New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Mittwoch in Bewegung. Die Gemeinschaftswährung fiel im frühen Handelsverlauf deutlich unter die Marke von 1,28 US-Dollar und konnte sich bis zum Abend wieder klar darüber etablieren. Im Blickpunkt stand Griechenland. Die Tatsache, dass sich die Euro-Finanzminister und der Internationale Währungsfonds nicht auf eine rasche Auszahlung von Milliardenhilfen einigen konnten, sorgte dabei für Unruhe am Markt.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,2822 US-Dollar (+0,08 Prozent). Daneben notiert der Euro bei 1,2041 Schweizer Franken (-0,04 Prozent) bzw. 0,8040 Britischen Pfund (-0,05 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 105,79 Japanischen Yen (+1,00 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich zuletzt etwas fester. Dabei verzeichneten auch die Futures für andere Edelmetalle ähnliche Tendenzen. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Dezember-Kontrakt) notierte zuletzt bei 1.728,10 US-Dollar und damit 0,26 Prozent fester. (21.11.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.094,750,43
0,04
Kupferpreis5.197,00-70,50
-1,34
Ölpreis (WTI)47,07-1,17
-2,43
Silber14,620,05
0,36
Super Benzin1,440,00
0,28
Weizen181,50-4,00
-2,16

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,93
+0,1
5g Goldbarren175,68
+0,1
10g Goldbarren337,87
+0,1
1 Uz Goldbarren1.025,40
+0,1
Krügerrand1.039,71
+0,1
Britannia1.049,90
+0,1
Maple Leaf1.036,65
+0,1
American Eagle1.047,84
+0,1
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Minus -- Shanghai Composite bricht ein -- Wall Street schließt rot -- Varoufakis soll an geheimem Grexit-Plan gearbeitet haben -- Teva, UBS, Philips, Morphosys im Fokus

Deutsche Börse enttäuscht trotz Erlöse- und Gewinnplus. Puma-Schwäche belastet Kering-Gewinn - Luxusmarke Gucci wächst wieder. GFT Technologies senkt wegen Verkauf Jahresprognose. Verhandlungen über neue Griechenland-Hilfen gestartet. Ryanair steigert Gewinn kräftig. Bank Vontobel steigert Gewinn um ein Drittel. Fiat Chrysler zahlt wegen Rückrufaktionen 105 Millionen Dollar Strafe. Benzinpreise sinken zu Ferienbeginn.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?