21.11.2012 21:27
Bewerten
 (0)

Euro über 1,28 US-Dollar, Goldpreis behauptet

Frankfurt / New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Mittwoch in Bewegung. Die Gemeinschaftswährung fiel im frühen Handelsverlauf deutlich unter die Marke von 1,28 US-Dollar und konnte sich bis zum Abend wieder klar darüber etablieren. Im Blickpunkt stand Griechenland. Die Tatsache, dass sich die Euro-Finanzminister und der Internationale Währungsfonds nicht auf eine rasche Auszahlung von Milliardenhilfen einigen konnten, sorgte dabei für Unruhe am Markt.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,2822 US-Dollar (+0,08 Prozent). Daneben notiert der Euro bei 1,2041 Schweizer Franken (-0,04 Prozent) bzw. 0,8040 Britischen Pfund (-0,05 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 105,79 Japanischen Yen (+1,00 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich zuletzt etwas fester. Dabei verzeichneten auch die Futures für andere Edelmetalle ähnliche Tendenzen. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Dezember-Kontrakt) notierte zuletzt bei 1.728,10 US-Dollar und damit 0,26 Prozent fester. (21.11.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.255,23-1,75
-0,14%
Kupferpreis5.912,7988,18
1,49%
Ölpreis (WTI)54,490,45
0,83%
Silber18,36-0,02
-0,08%
Super Benzin1,370,01
0,37%
Weizen172,00-0,50
-0,29%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren47,79
-0,3
5g Goldbarren209,03
-0,3
10g Goldbarren406,21
-0,3
1 Uz Goldbarren1.226,35
-0,3
Krügerrand1.235,07
-0,3
Maple Leaf1.235,07
-0,3
American Eagle1.244,20
-0,3
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.066,75
-0,21
1,01-1,03 ctE15.493,04
-0,21
1,01-1,03 ctF12.989,59
-0,21
1,01-1,03 ctG11.052,96
-0,21
1,01-1,03 ctH9.399,74
-0,21

Heute im Fokus

DAX freundlich -- Asiens Börsen schließen leichter -- Warren Buffett steigert Quartalsgewinn kräftig -- VW enttäuscht trotz Milliardengewinn -- Intesa, Generali, Deutsche Börse, LSE im Fokus

Evonik: Engel gibt Chefposten an Kullmann ab. Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück. Pfeiffer Vacuum lehnt Übernahmeangebot von Busch endgültig ab. BMW prüft offenbar wegen Brexit Bau des Elektro-Mini in Deutschland. STADA öffnet Bücher für alle Interessenten. Deutsche Bank kommt beim Stellenabbau voran.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Das sind die Preisträger 2017.
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BMW AG519000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Scout24 AGA12DM8
Siemens AG723610