07.12.2012 21:34
Bewerten
 (0)

Euro über 1,29 US-Dollar, Goldpreis etwas fester

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigt am Freitag eine schwächere Tendenz gegenüber seinen Vergleichswährungen. Wichtige Konjunkturdaten standen heute nicht zur Veröffentlichung an.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Euro notiert derzeit bei 1,2922 US-Dollar (-0,30 Prozent). Daneben notiert er bei 1,2077 Schweizer Franken (-0,09 Prozent) bzw. 0,8059 Britischen Pfund (-0,20 Prozent). Gegenüber dem Japanischen Yen zeigt er ein Minus von 0,30 Prozent auf 106,5130 JPY.

Der Goldpreis präsentiert sich am Freitag mit einer leicht festeren Tendenz. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) zeigte zuletzt ein Plus von 3,10 US-Dollar auf 1.704,90 US-Dollar. (07.12.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.141,386,88
0,61
Kupferpreis5.070,50-73,00
-1,42
Ölpreis (WTI)46,84-1,69
-3,48
Silber14,650,03
0,17
Super Benzin1,33-0,01
-0,52
Weizen157,00-3,00
-1,88

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren41,56
-0,3
5g Goldbarren178,88
-0,4
10g Goldbarren344,21
-0,4
1 Uz Goldbarren1.045,01
-0,4
Krügerrand1.061,37
-0,4
Britannia1.071,56
-0,4
Maple Leaf1.058,27
-0,4
American Eagle1.069,46
-0,4
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt knapp über 10.000 Punkten -- Dow tief im Minus -- China will Investitionen mit neuen Vorgaben fördern -- VW-Aufwärtstrend in USA gestoppt -- Fresenius, RWE im Fokus

BMW erholt sich von Absatzknick in USA. Yahoo-Chefin Mayer bekommt Zwillinge und will durcharbeiten. Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Umfrage

Der deutsche Leitindex kämpft derzeit um die 10.000-Punkte-Marke. Wo sehen Sie den DAX in einem Monat?