11.12.2012 22:11
Bewerten
 (0)

Euro über 1,30 US-Dollar, Goldpreis etwas schwächer

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigt am Dienstag eine deutlich festere Tendenz gegenüber seinen Vergleichswährungen. Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hatte mitgeteilt, dass die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland um 22,6 Punkte gestiegen sind und nun bei 6,9 Punkten liegen. Damit steht der Indikator zum ersten Mal seit Mai 2012 im positiven Bereich. Der deutliche Anstieg des Indikators drückt die Erwartung der Finanzmarktexperten aus, dass sich die Konjunktur in Deutschland bis zum Frühsommer 2013 stabilisiert. Zu dieser Einschätzung dürfte beitragen, dass aus den Vereinigten Staaten in den vergangenen Wochen positive Konjunkturdaten gekommen sind, was Hoffnungen auf eine stärker anziehende Weltkonjunktur macht. Allerdings deutet der Stand des Indikators mit einem Wert von knapp oberhalb der Nulllinie derzeit eher auf eine Bodenbildung des Konjunkturverlaufs als bereits auf einen Aufschwung im nächsten halben Jahr hin. Der Euro notiert derzeit bei 1,3003 US-Dollar (+0,52 Prozent). Daneben notiert er bei 1,2126 Schweizer Franken (+0,40 Prozent) bzw. 0,8071 Britischen Pfund (+0,29 Prozent). Gegenüber dem Japanischen Yen zeigt er einen Zugewinn von 0,68 Prozent auf 107,2700 JPY.

Der Goldpreis zeigt am Dienstag eine schwächere Entwicklung. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) präsentierte sich zuletzt mit einem Minus von 4,20 US-Dollar auf 1.710,20 US-Dollar. (11.12.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.216,45-8,75
-0,71
Kupferpreis6.830,00-4,50
-0,07
Ölpreis (WTI)91,81-0,14
-0,15
Silber17,81-0,73
-3,91
Super Benzin1,510,02
1,41
Weizen161,75-0,25
-0,15

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX schließt unbewegt -- Dow Jones in der Gewinnzone -- Alibaba-Aktie bricht Rekorde bei Börsenstart - Schlusskurs über Erstnotiz -- SAP-Aktie am DAX-Ende -- Siemens, Solon, Daimler im Fokus

Euro in New York schwach. Siemens erhält Großauftrag. TUI halbiert Anleihevolumen. Renova beteiligt sich auch an Dresser-Rand. Android-Smartphones bekommen Verschlüsselung als Standard. Stühlerücken im Celesio-Vorstand. S&P: MaterialScience-Börsengang ohne Auswirkung auf Bayer-Rating. Apple startet Verkauf der neuen iPhones.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?

Anzeige