07.01.2013 21:29
Bewerten
 (0)

Euro über 1,31 US-Dollar, Goldpreis leicht im Minus

Frankfurt / New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Montag fester. Die Gemeinschaftswährung stieg im Handelsverlauf über die Marke von 1,31 US-Dollar. U.a. hatten positive europäische Stimmungsindikatoren die Kurse bewegt.

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,3112 US-Dollar (+0,34 Prozent). Daneben notiert der Euro bei 1,2084 Schweizer Franken (-0,01 Prozent) bzw. 0,8140 Britischen Pfund (+0,09 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 115,14 Japanischen Yen (-0,10 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich am Montag leicht im Minus. Dabei verzeichneten auch die Futures für andere Edelmetalle ähnliche Tendenzen. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) notierte zuletzt bei 1.647,70 US-Dollar und damit 0,07 Prozent leichter. (07.01.2013/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.280,153,55
0,28
Kupfer7.045,20123,55
1,78
Ölpreis (WTI)93,85-0,18
-0,19
Silber19,560,10
0,51
Super Benzin1,500,00
0,07
Weizen171,250,00
0,00

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,45
+0,1
5g Goldbarren167,85
+0,1
10g Goldbarren325,36
+0,1
1 Uz Goldbarren995,16
+0,1
Krügerrand1.010,76
+0,1
Britannia1.018,91
+0,1
Maple Leaf1.007,76
+0,1
American Eagle1.016,91
+0,1
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

Wirtschaftsprofessor: Mehr Vereine werden BVB folgen -- Neue Gerüchte um Ebay -- Ermittlungen gegen GM-Rechtsabteilung

Bund: Konjunkturdelle nur zeitweise. Deutsche Steuereinnahmen steigen im Sommer weiter an. Baumarkt-Kette Home Depot tauscht Chef aus.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige