20.12.2012 20:52
Bewerten
 (0)

Euro weiter über 1,32 US-Dollar, Goldpreis gibt deutlich nach

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro präsentiert sich an den Devisenmärkten am Donnerstag gegenüber dem Dollar fester. Wie schon zur Wochenmitte drehte die europäische Gemeinschaftswährung im Bereich der Marke von 1,33 US-Dollar jedoch nach unten. Bei 1,3308 US-Dollar hatte der Euro am Vortag den höchsten Stand seit Anfang April erreicht.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,3239 US-Dollar (+0,19 Prozent). Daneben notiert der Euro bei 1,2072 Schweizer Franken (+0,00 Prozent) bzw. 0,8129 Britischen Pfund (-0,01 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 111,75 Japanischen Yen (+0,40 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis gab am Donnerstag weiter nach. Daneben zeigten sich auch die Futures für andere Edelmetalle schwächer. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) notierte zuletzt 19,90 US-Dollar tiefer bei 1.647,80 US-Dollar. (20.12.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.269,40-14,05
-1,09
Kupferpreis5.373,50-94,50
-1,73
Ölpreis (WTI)44,430,17
0,38
Silber17,48-0,51
-2,81
Super Benzin1,250,00
0,16
Weizen187,00-0,25
-0,13

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren45,90
-1,1
5g Goldbarren196,04
-1,3
10g Goldbarren381,28
-1,4
1 Uz Goldbarren1.162,13
-1,4
Krügerrand1.178,47
-1,4
Britannia1.186,61
-1,4
Maple Leaf1.175,14
-1,4
American Eagle1.184,28
-1,4
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX um die Nulllinie -- Deutsche Bank schreibt Millionengewinne -- Infineon hebt Ausblick an -- Apple holt Samsung bei Smartphone-Verkäufen ein -- Samsung, Wacker Chemie, Facebook im Fokus

Gazprom-Gewinn bricht ein. Im Januar wieder mehr als 3 Millionen Arbeitslose. Jenoptik rettet schwaches Jahr mit gutem Schlussquartal. Hedgefonds Elliott steigt wohl bei Werkzeugmaschinenbauer DMG Mori Seiki ein. Axel Springer investiert in US-Wirtschaftsnachrichtenseite Business Insider.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?