24.08.2012 20:47
Bewerten
 (0)

Euro wieder über 1,25 US-Dollar, Goldpreis unverändert

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro präsentiert sich an den Devisenmärkten am Freitag gegenüber dem Dollar etwas schwächer. Zum Wochenschluss rückte die Euro-Schuldenkrise wieder etwas stärker in den Vordergrund. Der Euro konnte die Marke von 1,25 US-Dollar, die im Tagesverlauf zeitweise unterschritten worden war, aber zurückerobern. Am Vortag war die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2587 US-Dollar auf den höchsten Stand seit Anfang Juli geklettert.

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,2529 US-Dollar (-0,24 Prozent). Daneben notiert der Euro bei 1,2007 Schweizer Franken (+0,00 Prozent) bzw. 0,7920 Britischen Pfund (+0,00 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 98,56 Japanischen Yen (-0,14 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis tendierte am Freitag unverändert. Die Futures für andere Edelmetalle präsentierten sich daneben uneinheitlich. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Dezember-Kontrakt) notierte zuletzt unverändert bei 1.672,80 US-Dollar. (24.08.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.208,70-6,50
-0,53
Kupferpreis6.655,00-79,75
-1,18
Ölpreis (WTI)91,43-3,01
-3,19
Silber17,05-0,42
-2,42
Super Benzin1,51-0,02
-0,99
Weizen161,75-0,25
-0,15

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,25
-0,1
5g Goldbarren166,84
-0,2
10g Goldbarren323,36
-0,2
1 Uz Goldbarren988,92
-0,2
Krügerrand1.004,51
-0,2
Britannia1.012,66
-0,2
Maple Leaf1.001,52
-0,2
American Eagle1.010,67
-0,2
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Plus -- Dow kaum bewegt -- Microsoft zeigt neues Windows -- eBay will PayPal an die Börse bringen -- Zalando: Sind Privatanleger nicht erwünscht? -- Deutsche Bank im Fokus

BaFin könnte BlackRock mit empfindlicher Strafe belegen. Air Berlin kämpft um gemeinsame Flüge mit Etihad. Johnson & Johnson will Alios Biopharma für 1,75 Milliarden US-Dollar übernehmen. EU lässt Russland-Sanktionen in Kraft. Ford-Gewinnwarnung setzt Branche unter Druck. Rocket Internet startet Essens-Lieferdienst in Berlin.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichten, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?

Anzeige