20.11.2012 21:14
Bewerten
 (0)

Euro zeigt sich gegenüber US-Dollar fester, Gold tendiert dagegen schwächer

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Dienstag an den Devisenmärkten im Vergleich zum US-Dollar fester. Dabei stieg die europäische Gemeinschaftswährung auf 1,2808 US-Dollar. Im Fokus stand das Treffen der EU-Finanzminister, bei dem über weitere Griechenland-Hilfen beraten wurde.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,2808 US-Dollar (+0,31 Prozent). Daneben liegt sein Wert bei 1,2047 Schweizer Franken (+0,09 Prozent) bzw. 0,8045 Britischen Pfund (+0,13 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 104,6830 Japanischen Yen (+0,77 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich am Dienstag dagegen schwächer. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Dezember-Kontrakt) notierte zuletzt 7,50 US-Dollar schwächer bei 1726,90 US-Dollar. (20.11.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.081,80-6,10
-0,56
Kupferpreis5.244,50-12,00
-0,23
Ölpreis (WTI)47,88-0,58
-1,20
Silber14,58-0,04
-0,29
Super Benzin1,43-0,00
-0,28
Weizen181,752,00
1,11

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,97
-0,5
5g Goldbarren175,91
-0,6
10g Goldbarren338,32
-0,6
1 Uz Goldbarren1.026,80
-0,7
Krügerrand1.041,10
-0,6
Britannia1.051,29
-0,6
Maple Leaf1.038,04
-0,6
American Eagle1.049,23
-0,6
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX startet kaum verändert -- Chinas Finanzaufsicht nimmt automatisierten Handel unter die Lupe -- Airbus überrascht trotz Sonderbelastung -- BNP, Lloyds, Siemens im Fokus

Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung. Brasilien: Rousseff bittet Gouverneure um Hilfe.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?