13.12.2012 21:35
Bewerten
 (0)

Euro zeigt sich gegenüber US-Dollar fester, Gold tendiert dagegen schwächer

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Donnerstag an den Devisenmärkten im Vergleich zum US-Dollar fester. Dabei stieg die europäische Gemeinschaftswährung auf 1,3075 US-Dollar. Im Fokus stand einmal mehr der ungeklärte US-Haushaltsstreit.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,3075 US-Dollar (+0,07 Prozent). Daneben liegt sein Wert bei 1,2078 Schweizer Franken (-0,24 Prozent) bzw. 0,8117 Britischen Pfund (+0,24 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 109,2400 Japanischen Yen (+0,50 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich am Donnerstag dagegen schwächer. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) notierte zuletzt 21,30 US-Dollar schwächer bei 1696,60 US-Dollar.(13.12.2012/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.091,93-2,60
-0,24
Kupferpreis5.212,50-14,00
-0,27
Ölpreis (WTI)46,31-0,59
-1,26
Silber14,69-0,10
-0,65
Super Benzin1,440,01
0,70
Weizen178,50-1,75
-0,97

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren41,13
-0,3
5g Goldbarren176,73
-0,3
10g Goldbarren339,94
-0,3
1 Uz Goldbarren1.031,83
-0,3
Krügerrand1.046,14
-0,3
Britannia1.056,33
-0,3
Maple Leaf1.043,07
-0,3
American Eagle1.054,25
-0,3
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX freundlich -- Dow gibt nach -- Kräftiges Wachstum bei Solarworld -- Athener Börse bricht nach Zwangspause um fast 25 Prozent ein -- Commerzbank verdreifacht nahezu den Gewinn -- HSBC im Fokus

Allianz-Konsortium kauft Tank & Rast. Athen und Geldgeber einigen sich bei Rentenreform auf Kompromiss. Poroschenko: Putin will ganz Europa. Fiat-Eigentümerfamilie kauft für 7 Mrd. Dollar Rückversicherer. HSBC mit leichtem Gewinnrückgang. Gewinnrückgang bei VW bremst Ergebnis der Porsche Holding. Daimler, Audi und BMW kaufen Nokias Kartendienst.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die heißesten deutschen Überflieger

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?