09.01.2013 21:11
Bewerten
 (0)

Euro zeigt sich gegenüber US-Dollar schwächer, Gold tendiert ebenfalls schwächer

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Mittwoch an den Devisenmärkten im Vergleich zum US-Dollar schwächer. Dabei fiel die europäische Gemeinschaftswährung auf 1,3052 US-Dollar. Im Fokus stand der positive Start in die US-Berichtsaison.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,3052 US-Dollar (-0,19 Prozent). Daneben liegt sein Wert bei 1,2086 Schweizer Franken (-0,00 Prozent) bzw. 0,8149 Britischen Pfund (+0,05 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 114,5500 Japanischen Yen (+0,78 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich am Mittwoch ebenfalls schwächer. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) notierte zuletzt 6,00 US-Dollar schwächer bei 1656,20 US-Dollar. (09.01.2013/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.250,130,83
0,07%
Kupferpreis5.825,710,00
0,00%
Ölpreis (WTI)54,33-0,05
-0,09%
Silber18,200,01
0,05%
Super Benzin1,360,00
0,00%
Weizen172,25-0,50
-0,29%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren47,65
+0,1
5g Goldbarren208,28
+0,1
10g Goldbarren404,73
+0,1
1 Uz Goldbarren1.221,82
+0,1
Krügerrand1.230,54
+0,1
Maple Leaf1.230,54
+0,1
American Eagle1.239,67
+0,1
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.075,71
0,03
1,01-1,03 ctE15.499,63
0,03
1,01-1,03 ctF12.995,11
0,03
1,01-1,03 ctG11.057,66
0,03
1,01-1,03 ctH9.403,74
0,03

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow Jones zum Schluss leicht im Plus -- Rocket Internet: Großaktionär reduziert Beteiligung -- STADA erhält verbindliche Offerte von Advent -- Apple, Tesla im Fokus

Nordex senkt Umsatzprognose. US-Finanzminister: Steuerreform kommt noch vor der Sommerpause. GERRY WEBER rechnet erneut mit Umsatz-Minus. Analysten glauben: Diese Firma könnte Warren Buffett als nächstes übernehmen. Glencore schafft den Sprung in die Gewinnzone. RWE: Abstufung durch Merrill Lynch belastet.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Kohl`s Corp.884195
Rocket Internet SEA12UKK
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Wirecard AG747206
E.ON SEENAG99