16.01.2013 21:13
Bewerten
 (0)

Euro zeigt sich gegenüber US-Dollar schwächer, Gold tendiert ebenfalls schwächer

New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Mittwoch an den Devisenmärkten im Vergleich zum US-Dollar schwächer. Dabei fiel die europäische Gemeinschaftswährung auf 1,3278 US-Dollar. Im Fokus stand die Absenkung der Prognose für 2013 für die Weltwirtschaft durch die Weltbank.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,3278 US-Dollar (-0,22 Prozent). Daneben liegt sein Wert bei 1,2376 Schweizer Franken (-0,18 Prozent) bzw. 0,8299 Britischen Pfund (+0,24 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 117,5620 Japanischen Yen (-0,47 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich am Mittwoch ebenfalls schwächer. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) notierte zuletzt 2,50 US-Dollar schwächer bei 1681,40 US-Dollar. (16.01.2013/ac/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.126,931,08
0,10
Kupferpreis5.085,00-43,00
-0,84
Ölpreis (WTI)42,310,43
1,03
Silber14,44-0,07
-0,50
Super Benzin1,33-0,01
-0,82
Weizen161,75-1,25
-0,77

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren41,28
-0,2
5g Goldbarren177,45
-0,3
10g Goldbarren341,37
-0,3
1 Uz Goldbarren1.036,22
-0,3
Krügerrand1.052,58
-0,1
Britannia1.062,77
-0,1
Maple Leaf1.049,49
-0,1
American Eagle1.060,68
-0,1
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen ziehen an -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam --Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise. UBS zahlt 1,7 Mio Dollar nach Verstoß gegen US-Sanktionen. Postbank läuft sich für Börsengang warm. Fiat-Chef Marchionne führt Ferrari laut Insidern an die Börse.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?