12.10.2012 10:10
Bewerten
 (0)

'FT': Ölkonzerne wollen Rohöl aus den USA exportieren

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Ölkonzerne und Handelshäuser wollen einem Zeitungsbericht zufolge künftig deutlich mehr Rohöl aus den USA exportieren. Wie die Financial Times (FT/Freitag) mit Verweis auf mit der Thematik vertraute Personen berichtet, planen unter anderen Shell (Royal Dutch Shell Grou a) und BP sowie der große Ölhändler Vitol, ihre Ausfuhren massiv auszuweiten. Die Unternehmen hätten bereits einen entsprechenden Antrag bei der US-Regierung eingereicht. Shell habe bereits bestätigt, einen Antrag gestellt zu haben.

 

    Als Grund für die Pläne nennt das Blatt die hohe Ölproduktion in den USA. Sie liegt derzeit auf einem 16-Jahres-Hoch. Rohstoffexperten verweisen zudem auf Engpässe bei den wichtigen Ölpipelines, weswegen die amerikanischen Lagerbestände an Rohöl ungewöhnlich hoch sind. Eine Folge der Transportengpässe ist, dass das Rohöl nicht schnell genug weiterverarbeitet werden kann. Entsprechend niedrig sind derzeit die US-Vorräte an Ölprodukten wie Benzin und Heizöl.

 

    Die USA sind traditionell ein großer Netto-Importeur von Rohöl. Aufgrund der Abhängigkeit des Landes von Ölimporten ist für die Ausfuhr von Rohöl eine Genehmigung der Regierung erforderlich. Bei Ölprodukten wie Benzin sind die USA hingegen ein wichtiger Exporteur./bgf/enl/kja

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
  • ?
17.09.14
16.09.14
Der ausgefeilte Öl-Schmuggel der IS-Dschihadisten (The Wall Street Journal Deutschland)
15.09.14
Chinas geheime Reserve stabilisiert den Ölpreis (The Wall Street Journal Deutschland)
12.09.14
USA weiten Russland-Sanktionen auf den Öl-Sektor aus (The Wall Street Journal Deutschland)
12.09.14
Brent Revives on Russia Sanctions (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.218,603,65
0,30
Kupferpreis6.731,00-99,00
-1,45
Ölpreis (WTI)90,81-1,00
-1,09
Silber17,790,05
0,28
Super Benzin1,510,00
0,20
Weizen161,75-0,25
-0,15

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,94
+0,1
5g Goldbarren165,30
+0,1
10g Goldbarren320,30
+0,1
1 Uz Goldbarren979,39
+0,1
Krügerrand994,96
+0,1
Britannia1.003,11
+0,1
Maple Leaf991,99
+0,1
American Eagle1.001,14
+0,1
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt schwach-- Roter Handelsschluss in New York -- Über zehn Millionen iPhones am ersten Wochenende verkauft -- Ultrasonic gewinnt rund 150 Prozent -- Merck, Siemens, ThyssenKrupp im Fokus

Griechische Staatsbedienstete wollen am Dienstag streiken. S&P hebt VW-Rating an. Airbus steigt bei geplantem Überschalljet für Geschäftsreisende ein. Neuer EU-Kommissar: Für Pariser Defizit gibt es Kriterien. Euro fällt auf 14-Monatstief. Air France geht auf streikende Piloten zu - doch diese lehnen ab. Alibaba bestätigt Rekord bei Börsengang.
Diese Aktien sind auf den Verkaufslisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die umstrittenen Maut-Pläne werden möglicherweise nachgebessert. So soll die Abgabe für Pkw wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden. Wie stehen Sie zu dem Thema.

Anzeige